Paul Lange & Co. OHG - Marko Kienle leitet neu eingerichteten Geschäftsbereich "E-Mobility"

Marco Kienle © Paul Lange & Co. OHG
Marco Kienle © Paul Lange & Co. OHG

 

Seit 1. April hat Marko Kienle die Leitung des neuen Geschäftsbereichs E-Mobility bei Paul Lange & Co. inne. Nach über acht Jahren in Diensten der United Navigation GmbH, zuletzt als Vice President and Head of Business Unit Outdoor Navigation für die gesamte Sport- und Outdoor-Sparte der Falk Navigationsgeräte verantwortlich, stellt sich der 41-Jährige der neuen Herausforderung, bei Paul Lange sämtliche E-Bike- und E-Mobility-Aktivitäten auf- und auszubauen und verantwortlich zu leiten.

Zu seinen ersten Aufgaben zählte die Konzeptionierung und Planung des eigens für die Shimano STEPS E-Bike-Komponenten eingerichteten speziellen Serviceteams. Nachdem dieses Team nunmehr steht, widmet sich Kienle in den kommenden Wochen und Monaten intensiv dem Aufbau eines professionellen Schulungs- und Trainingsprogramms für Fachhändler, um diese im E-Bike- und Elektronik-Zeitalter optimal zu unterstützen. Parallel dazu ist der mittlerweile in Stuttgart beheimatete, gebürtige Brackenheimer maßgeblich an der räumlichen Einrichtung des E-Bike-Kompetenzzentrums beteiligt, das einen großen Teil des vom ehemaligen Autohaus zum modernen Fahrrad-Kompetenzhaus umgewandelten neuen Firmengebäudes einnehmen wird.

 

Nach dem Wirtschaftsinformatik-Studium an der BA Stuttgart und dem MBA-Abschluss in Internationalem Marketing an der FH Reutlingen durchlief Marko Kienle mehrere berufliche Stationen und entwickelte sich schließlich zum Geschäftsbereichsleiter. Mit der Konzeption der ersten speziellen Fahrrad-Navigationsgeräte bei Falk war Kienle 2010 erstmal in der Fahrradbranche tätig, in der er in den vergangenen Jahren bestens Fuß gefasst hat.

 

"Mit Marko Kienle konnten wir als Leiter für unseren neuen Geschäftsbereich E-Mobility den richtigen Mann gewinnen, der durch seinen bisherigen beruflichen Werdegang, aber auch durch seine Persönlichkeit, sein Engagement und seine Zielstrebigkeit ideale Voraussetzungen mitbringt", freut sich Bernhard Lange, Geschäftsführender Gesellschafter der Paul Lange & Co. OHG, über den Neuzugang. Dieser Bereich, so Lange weiter, werde in Zukunft nicht nur für die Fahrradbranche und die gesamte urbane Mobilität im Allgemeinen, sondern auch für sein Unternehmen im Speziellen von allergrößter Bedeutung sein. Dementsprechend intensiv wird die Kompetenz und Servicequalität derzeit ausgebaut.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0