Neue Sport Business Plattform in China: Startschuss für die ISPO Shanghai

© ISPO Shanghai
© ISPO Shanghai

 

Zeitpunkt und Ort für eine weitere ISPO im Sommer für China stehen nun fest: Die erste ISPO Shanghai findet von Donnerstag, den 2. Juli bis Samstag, den 4. Juli 2015 im Shanghai New International Expo Center

(SNIEC) statt. Die Messe München International folgt damit dem verstärkten Wunsch aus Industrie und Handel nach einer Messe für Ganzjahressport im asiatisch-pazifischen Raum.

Mit der ISPO Shanghai bietet die Messe München International künftig – neben der ISPO Beijing – eine weitere, starke und segmentübergreifende Sport Business Plattform in dem Hauptwachstumsmarkt China. Standort und Datum der Veranstaltung wurden - ebenso wie die Veranstaltung selbst - intensiv mit der Branche diskutiert.

 

"Die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden standen für uns an oberster Stelle", erklärt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH. In einer groß angelegten Umfrage wurde daher frühzeitig der Dialog gesucht und intensive Gespräche mit Ausstellern und Besuchern geführt. Gefragt wurde nach dem bevorzugten Veranstaltungsort und dem Termin, aber auch welche (neuen) Segmente zukünftig auf der Messe gezeigt werden sollen.

 

Über 70 Aussteller und mehr als 1.000 Besucher sprachen sich mehrheitlich für den Veranstaltungsort Shanghai aus. Klare Favoriten waren die Segmente Outdoor, Action, Water Sports sowie Performance und Fitness, die nun auch 2015 auf der Messe präsent sein werden. Roger Ren, General Manager von Wild Rampage (Distributor von Osprey, Smith und Oboz in China) ist begeistert: "Wir freuen uns, dass die ISPO mit einer Sommermesse in Shanghai startet, da wir dort eine größere Vielfalt an Kunden ansprechen können. Wir brauchen diese Plattform und werden nicht nur die bestehende Kooperation mit der ISPO Beijing fortsetzen, sondern diese auch auf die neue Messe in Shanghai erweitern."

 

Auch von den nationalen und internationalen Partnern und Branchenverbänden bekommt die neue Messe positive Resonanz. So bestätigt Fan Jun, Generalsekretär der China Commerce Association for General Merchandise (CCAGM) die Wichtigkeit der ISPO Shanghai: "Durch einen Wandel im Endverbraucherverhalten in China haben viele unserer Mitglieder begonnen, auch den Sommersportarten mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Die neue Veranstaltung erfüllt somit absolut die Bedürfnisse der Branche."

 

Die European Outdoor Group (EOG) und die World Federation of the Sporting Goods Industry (WFSGI) haben ebenfalls bereits ihre Unterstützung zugesichert.

 

Weitere Informationen zur ISPO SHANGHAI und zur Anmeldung gibt es unter www.ispo.com/shanghai und auf facebook: https://www.facebook.com/ispomunich

Kommentar schreiben

Kommentare: 0