· 

“E-Bike Mobility” für Zell am See-Kaprun

Wie stellt sich bike-energy ein gelungenes Tourismusprojekt vor? Eine namhafte Tourismusregion kommt auf sie zu und investiert in umfassende E-Ladeinfrastruktur. Und warum macht die Region das? Weil sie erkannt hat, welch großes Potenzial in der E-Bike Szene und in dem Ausbau von Ladeinfrastruktur steckt. So wie Zell am See-Kaprun, eine der namhaftesten Tourismusregionen Österreichs.

Zell am See-Kaprun - Ein Vorzeige-Tourismusprojekt mit Einbeziehung vieler lokaler Partner © bike-energy.com
Zell am See-Kaprun - Ein Vorzeige-Tourismusprojekt mit Einbeziehung vieler lokaler Partner © bike-energy.com

Mit dem E-Bike zum Gletscher, Berg und See

Das können Gäste von Zell am See-Kaprun künftig erleben. Die Region ist nicht nur international bekannt, sie ist auch an natürlicher Schönheit kaum zu überbieten. Zell am See-Kaprun ist seit jeher sportlich ambitioniert, bereits als Europa-Sportregion wurden zwischen Zell am See und Kaprun touristische Akzente gesetzt. Mit dem Dreigestirn aus GLETSCHER (Kitzsteinhorn), BERG (Schmittenhöhe) und SEE (Zeller See) steht ein touristischer sowie sportlicher Spielplatz zur Verfügung, der im In- und Ausland seinesgleichen sucht.
Klima und Energie Tourismus Schwerpunktregion

Dass es diesen Naturraum zu schützen gilt, haben die Verantwortlichen vor Ort verstanden. Erst kürzlich wurde die Region als erste KEM Tourismus Schwerpunktregion Österreichs ausgezeichnet. Das Programm basiert auf einem umfassenden Paket an Klimaschutz-Maßnahmen, die man sich vor Ort vornimmt. Hier kommt bike-energy ins Spiel, MOBILITÄT ist Schwerpunkt der KEM – die Entwicklung einer E-Bike Region ein Teilaspekt. Ladestationen, Service, Verleih sowie eingehende Infos über Routen und Strecken für Gäste und Einheimische gibt es inklusive.

 

15 Ladestationen an den wichtigsten Punkten
Noch für diese Sommersaison 2021 liefert bike-energy rund 15 Ladestationen in die schöne Region im SalzburgerLand. Künftig sollen sowohl Gäste als auch Einheimische die Möglichkeit haben, an allen wichtigen Punkten der Region ihre E-Bikes zu laden. Ob die eigenen oder Leih-E-Bikes ist egal, mit dem System von bike-energy bekommt jeder seine Akkuladung, wenn diese benötigt wird. Gastronomie- & Freizeitbetriebe, Strandbäder, Bergbahnen, sowie Sportshops – egal in welchem Winkel der Region euch die (E)nergie verlässt, die nächste bike-energy Ladestation ist nicht weit.

Der Fokus von E-Bike Mobility liegt nicht einzig und alleine auf dem Gast bzw. dem sportlich/touristischen Erlebnis. Die Region will Akzente setzen und mit einer ausgefeilten E-Bike Ladeinfrastruktur sowie Verleih- und Servicestationen sinnvolle Alternativen zum Autoverkehr schaffen.


Die Mobilität in der Region wird innovativer, intuitiver und umweltschonender, der Autoverkehr soll reduziert werden. Dieses Bestreben passt hervorragend zu den Leitmotiven und zum Geschäftsmodell von bike-energy. Aus diesem Grund war es nur eine Frage der Zeit, bis Zell am See-Kaprun und bike-energy den Weg zueinander finden. Für eine erstrebenswerte Zukunft und mehr Chancen für das E-Bike in Freizeit und Alltag.

  • Infos zur Klima und Energie Schwerpunktregion: www.tourismus-modellregion.at
  • Infos zur Region Zell am See-Kaprun: www.zellamsee-kaprun.com