· 

Die Brompton Black Edition ist zurück – mit lauten und leisen Farben

Warum sich nicht aufs Rad schwingen und die eigene Stadt auf bisher unbekannten Wegen entdecken? Dazu animiert die Black Edition von Brompton Bicycle. Mit neuen farblichen Akzenten für 2021 unterstreicht die Faltradmarke aus England einmal mehr den urbanen Charakter der Black Edition. Die Modelle sind ab sofort in limitierter Stückzahl erhältlich.

Brompton Black Edition-265
Brompton Black Edition

Das Leben in der Stadt am Tag und in der Nacht – das ist die Inspiration für die Brompton Black Edition 2021. Sie will Stadtmenschen inspirieren, auf zwei (kleinen) Rädern urbane Abenteuer zu erleben und neue Wege zu gehen bzw. zu fahren. Warum sich also nicht mal aufs Rad schwingen und die eigene Stadt auf bisher unbekannten Pfaden neu entdecken?


Als einmalige Aktion gedacht, war die Black Edition der ikonischen Faltradmarke Brompton Bicycle aus London so erfolgreich, dass sie 2021 bereits das fünfte Jahr in Folge aufgelegt wird. Jede neue Edition glänzt – im wahrsten Sinne des Wortes – mit neuen Akzenten. Immer in limitierter Stückzahl und immer nur für kurze Zeit. Mit Farben abseits des Mainstreams und schnittigen Komponenten in schlichtem Schwarz, unterstreichen sie den urbanen Charakter der Serie. Die 2021er Farbvarianten für Rahmen, Gabel und Hinterbau kommen wie gewohnt mit einem glänzenden (Lack) Finish und reichen vom lauten Statement bis hin zu leisem britischen Understatement:

  • Brandneu: Flame Lacquer ergänzt die Black Edition um ein weiteres heißes Finish. Als Special Effekt lässt der bernsteinfarbene Lack die Lötstellen dezent durchscheinen.
  • Blickfang: Rocket Red war schon immer fester Bestandteil der Brompton Farbpalette und strotzt nur so vor Kraft und Energie.
  • Traumfänger: Turkish Green glänzt seit über einem Jahrzehnt im Brompton-Sortiment. Der traumhafte Ton zwischen Blau und Grün ist perfekt abgestimmt auf die schwarzen Komponenten.
  • Nachtschwarz: Black Gloss unterstreicht zurückhaltend und stilvoll die hohe handwerkliche Qualität der technisch anspruchsvollen Bikes.

Erhältlich sind die Modelle der Brompton Black Edition mit drei unterschiedlichen Lenkervarianten (S-Type, M-Type, H-Type) sowie wahlweise mit 2- oder 6-Gang-Schaltung. Luftpumpe, original Brompton Sattel mit Sattelstütze in schwarz (Standard oder verlängert) und Brompton Faltpedal sind inklusive. Die Superlight Version überzeugt dank Vordergabel und Hinterbau aus Titan mit ihrem geringen Gewicht.


Das erste Brompton-Faltrad wurde 1975 von Andrew Ritchie in seiner Wohnung mit Blick auf das Brompton Oratory im Londoner Stadtteil South Kensington entworfen – daher der Name. London ist eine Stadt der Ikonen und das Brompton ist eine von ihnen. Auch heute noch wird jedes einzelne Rad in der firmeneigenen Manufaktur von Hand gelötet. Folglich ist jedes Rad ebenso einzigartig wie stabil. Konzipiert wurde es, um (Stadt-)Menschen ein Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit im urbanen Raum (zurück) zu geben. Diese Mission treibt Brompton bis heute an. Dank einzigartiger Eigenschaften und durchdachten Lösungen unterscheidet sich ein Brompton maßgeblich von allen anderen Fahrrädern. Mit 45.000 Rädern im Jahr ist Brompton der größte Fahrradproduzent Großbritanniens.


Erhältlich ist die Brompton Black Edition ab sofort unter www.brompton.com, in den Brompton Junction Stores sowie bei ausgewählten Händlern weltweit ab 1.370 Euro (2-Gang-Variante) und ab 1.545 Euro (6-Gang-Variante).


Weitere Informationen