· 

Prototyp – Offroad-Lastenfahrrad für Naturliebhaber

Das speziell für Naturliebhaber konzipierte 4forest, des Berliner Produktdesign-Büros Werksdesign ist ein praktisches und umweltfreundliches Transportmittel für den Wald und unwegsames Gelände, das Spaß macht.

Der Fahrradverkauf boomt in Zeiten von Corona. Schon seit Jahren erlebt die Branche einen Aufwärtstrend, besonders der Verkauf von E-Bikes, Trekking- und Lastenbikes steigt stetig. Volker Schumann, Geschäftsführer von Werkdesign, selbst leidenschaftlicher Gelände-Radfahrer, ärgerte sich, dass er sein Trekkingrad nur begrenzt beladen kann und die üblichen Lastenfahrräder nur für die Straße gebaut sind. So kam er mit seinem Berliner Designbüro auf die Idee, ein Offroad-Lastenradfahrrad zu entwickeln: 4forest - das

Gravelbike unter den Lastenrädern.

 

Es ist Transportrad für Wald und Wiese, voll geländetauglich und wendig. Dank des kräftigen E-Antriebs ist selbst bei hoher Gewichtsbelastung das Fahren auf unebenem Terrain besonders leicht. Außerdem ist das Gravel-Lastenrad leiser und umweltschonender als motorbetriebene Offroad-Gefährten, wie Quads oder Geländewägen, und verursacht deutlich weniger Bodenschäden. 4forest schließt so die Lücke zwischen Offroad- und Cargobike.

 

Ausgestattet mit vollgefederter Neigetechnik und leistungsstarkem Bosch E-Antrieb kann 4forest mit ca. 43 kg Eigengewicht mühelos durchs Unterholz navigieren. Mit einer Zuladung von 220 kg bietet es viel Platz z.B. für ein paar Festmeter Holz, die Picknick- Ausrüstung oder das Schlauchboot. Alles bequem verstaubar in einer abnehmbaren Heck-Box und auf einem stabilen Gepäckträger. Hinten schnurrt die Schaltung von Rohloff, über zwei Riemenantriebe, Differential und zwei Kardangelenke aus dem Go-Kart-Bau wird die Kraft auf die Hinterräder übertragen.

Damit 4forest gut transportiert werden kann, haben die Designer den Rahmen geteilt und eine versenkbare Lenkstange konstruiert. So lässt sich der Offroader unter den Lasteseln schnell und unkompliziert auf- und abbauen. Besser lässt sich Fahrspaß mit Nutzen und Naturnähe nicht verbinden. Let`s Take a Ride on the Wald Side!