· 

THOK E-BIKES & MARCO MELANDRI

Marco ist gut ausgerüstet und kann es kaum erwarten, Spaß mit seiner neuen MIG-R zu haben
Marco ist gut ausgerüstet und kann es kaum erwarten, Spaß mit seiner neuen MIG-R zu haben

Der Ravenna-Champion vertraut auf THOK E-bikes, um sein neues Abenteuer in der Welt der E-Enduro zu meistern. Marco Melandri, der Ende 2019 seine Motorradrennsport-Karriere beendet hat,  trägt jetzt ein Fahrradhelm und wird mit einer THOK MIG trainieren, um sich den Herausforderungen auf Rennstrecken der elektrischen Enduros zu stellen.

 

Es war die Freundschaft mit Livio Suppo - damals Team Manager von Benetton, das Team, mit dem Marco sein Debüt in der 125er Motorrad-Weltmeisterschaft gab - und mit Stefano Migliorini - BMX Weltmeister und Marcos Idol, als er als Kind die gleiche Sportart praktizierte - kombiniert mit den technischen Eigenschaften des MIG, das von Thok E-bikes produziert wird,  was Marco überzeugt hat, sich bei dieser Herausforderung auf die assistierte Pedale der italienischen Marke zu verlassen. 


Video: 

Erfahren Sie, warum Marco Melandri Thok für sein Debüt in der Welt der E-Bikes ausgewählt hat.


Vor Kurzem ins Trentino umgezogen, hat sich Melandri auf den wunderschönen Wegen der Dolomiten der Welt der E-bikes genähert. Von einem einfachen Zeitvertreib war der Übergang zu Wettkämpfen schnell und unausweichlich, für jemanden, der wie er mit Wettbewerben aufgewachsen ist. Nachdem er 2019 an den Start ging, entschied sich Marco für die Teilnahme an den E-Enduro-Rennen und an den wichtigsten internationalen Veranstaltungen in der Saison 2020.

Er wird die Saison mir einer Thok MIG fahren, die von den Ingenieuren von Thok für ihn maßgeschneidert wurde.

Es wird eine THOK MIG sein, die von den Ingenieuren speziell für ihn vorbereitet wurde, die Marco Melandri auf dem Weg zum Erfolg bei der E-Enduro 2020-Meisterschaften begleiten wird.
Es wird eine THOK MIG sein, die von den Ingenieuren speziell für ihn vorbereitet wurde, die Marco Melandri auf dem Weg zum Erfolg bei der E-Enduro 2020-Meisterschaften begleiten wird.

Der Anspruch "Performance First" von Thok war schon immer das Leitmotiv des Weltmeisters: die Geometrie des MIG-Fahrwerks, die Stabilität durch den niedrigen Schwerpunkt und die Reaktivität durch den kurzen Wagen waren schon immer entscheidende Besonderheiten bei der Wahl des Fahrzeugs durch Marco. Eine große Herausforderung, die unter dem Motto "Spaß" steht!

THOK E-BIKES & MARCO MELANDRI, GEMEINSAM IN DIE E-BIKE SAISON 2020
THOK E-BIKES & MARCO MELANDRI, GEMEINSAM IN DIE E-BIKE SAISON 2020

Marco Melandri braucht sich nicht vorzustellen: 1997 debütierte er in der 125er-Weltmeisterschaft mit einer Wildcard in Brünn, 1998 hatte er seine erste volle WM-Saison mit einer Honda in den Benetton MotorBike-Farben und mit 15 Jahren gewann er seinen ersten Sieg in Assen: er war der jüngste Sieger eines WM-Rennens.

 

Er holte sich 1999 den 125er-Titel und wurde im Jahr 2000 offizieller Aprilia-Fahrer in der 250er-Klasse, der Kategorie, in der er 2002 die Weltmeisterschaft gewann. Er wechselte mit Yamaha in die MotoGP und nach zwei Saisons mit der Marke aus Iwata wechselte er zu Team Gresinis Honda, mit dem er 2005 sein bestes Ergebnis in der Königs-Klasse erzielte, mit einem zweiten Platz hinter Valentino Rossi. Seine Karriere in der MotoGP setzt sich bis 2010 fort, wo er für Ducati und Kawasaki fährt.

Im Superbike wurde er sofort zu einem der Protagonisten, mit seinem zweiten Platz auf  Yamaha im Jahre 2011. In der Meisterschaft der seriennahe Motorräder fährt er auch für die offiziellen Teams von BMW, Ducati und Aprilia, wobei er 22 Siege und 75 Podestplätze errang.  Zum Ende der Saison 2019 gab er seinen Rücktritt vom Motorradrennsport bekannt.

 

Thok E-bikes freut sich, diesen großen Champion auf seinem Weg zur E-Performance zu unterstützen! Thok ist ein junges italienisches Unternehmen, geboren 2017 und Teil der TCN Gruppe, ein solides Unternehmen in Alba (CN), mit einem Umsatz von ca. € 80MIL und 300 Mitarbeitern.

 

https://www.thokbikes.com/de/home