· 

Das neue Rad von Specialized macht jeden Fahrer so schnell wie einen Tour de France- Fahrer

©Specialized
©Specialized

Das in Silicon Valley ansässige Unternehmen Specialized hat gerade das innovativste Elektrofahrrad der Welt entwickelt: das Turbo Creo SL. Das Turbo Creo SL kann jeden Fahrer so schnell wie einen Tour de France-Fahrer machen. Das leichte Fahrrad bietet eine kraftvolle und gleichzeitig geschmeidige Unterstützung, mit dem die Fahrer Berge erklimmen, als ob die Erde flach wäre.

Dank Tesla hat sich die Elektrofahrzeugtechnologie rasant weiterentwickelt, und auch Specialized will nicht hinten anstehen: Sie setzen neue Maßstäbe in der E-Bike-Branche hinsichtlich des geringen Gewichts, Kraft-übertragung, Reichweite und Konnektivität.

 

Technologie

Da es auf dem Markt bislang keinen Motor und kein System für ein Performance-Rennrad gab, mit dem Specialized zufrieden war, entwickelten sie ihre eigenen. Sie haben in Forschung und Entwicklung investiert und Technologien entwickelt, die ihren Standards entsprechen. Das kalifornische Team von Specialized hat in Zusammenarbeit mit seinem Schweizer E-Bike-Entwicklungsteam ein leichtes und dynamisches Carbon-Rennrad sowie ein völlig neues Motor-und Batteriesystem namens SL 1.1 entwickelt. Der neue Specialized SL 1.1 Motor wurde in Kalifornien designt und in der Schweiz (dem Mittelpunkt der E-Bike-Revolution) entwickelt und ist der ideale Performance-E-Rennrad-Motor. Er basiert auf einem Jahrzehnt der Forschung, Entwicklung und Fahrprüfung und bietet die perfekte Kombination aus Leistung, Gewicht, Größe, Reichweite und Fahr-qualität. Auf diese Weise liefert er konstante Antriebskraft in der natürlichen Trittfrequenz, die Fahrer benö-tigen. Um ein leistungsfähiges E-Rennrad zu bauen, mussten all diese Funktionen vereint werden, um ein echtes Rennrad-Erlebnis zu bieten.

 

 

Turbo Creo SL

Mit nur 12,2 kg ist das Turbo Creo SL viel leichter als andere E-Bikes mit Tretlagermotoren. Anstatt ein beste-hendes System für das Fahren in der Stadt oder für das Mountainbiken zu verwenden, haben sie von Grund auf ein System speziell für das Rennradfahren entwickelt. Specialized war im Stande den SL 1.1-Motor zu gewährleisten, der eine konstante und gleichmäßige Leistung von 240 Watt liefert und sich beim Treten na-türlich anfühlt: Mit der gleichen Anstrengung erhält ein Fahrer die doppelte Belohnung.

 

Turbo Creo SL Expert ©Specialized
Turbo Creo SL Expert ©Specialized

 

Das Turbo Creo SL setzt mit 195 Kilometern realer Reichweite einen neuen Standard für E-Rennräder. Wäh-rend 130 Kilometer von der internen 320-Wh-Batterie stammen, die sich im Unterrohr befindet, stammen weitere 65 Kilometer von einem optionalen 160-Wh-Range-Extender. Der Range-Extender ist in den S-Works- und Founder’s-Editionen enthalten und kann für die anderen Modelle separat erworben werden.

Preis € 369,90

 

Der ultraleichte und flüsterleise Specialized SL 1.1-Motor verdoppelt die Kraftanstrengung durch seidenwei-che Kraftübertragung - Kraft, die sich wie direkt von den eigenen Beinen anfühlt. Der interne Akku kann in nur 2 Stunden und  35 Minuten aufgeladen werden.  Jeder Fahrer und jede Fahrt sind anders – daher hat Speciali-

zed einen Turbo Creo SL-Reichweitenrechner entwickelt, mit dem genau bestimmt werden kann, wie weit man fährt.

 

Eco, Sport and Turbo

Fahrer können die Intensität der Motorunterstützung des Turbo Creo SL mithilfe der Mission Control-App von Specialized personalisieren. Das Fahrrad verfügt über drei Fahrmodi - ECO, SPORT und TURBO. Die Mission Control wird aufgrund der Millionen gefahrenen Kilometern ständig verbessert. Die App kann auch verwendet werden, um die Akkulaufzeit automatisch zu verwalten, indem man der Smart Control-Funktion mitteilt, wie lange oder wie weit die Fahrt ungefähr dauern soll. Die Mission Control berechnet und stellt sicher, dass die Batterie die gesamte Fahrt über hält. Der SL 1.1-Motor verfügt außerdem über ANT +, eine drahtlose Multi-cast-Sensornetzwerktechnologie, die mit dem eigenen Leistungsmesser verbunden ist und die Leistung des Fahrers nachverfolgt.

 

S-Works, Expert EVO, Expert und Founder’s Edition

Neben dem 12,2 kg schweren S-Works Turbo Creo SL bringt Specialized drei weitere Versionen auf den Markt. Preis € 12.499,90

 

Turbo Creo SL Expert EVO 

Das Modell Turbo Creo SL Expert EVO weist sorgfältig ausgewählte Bauteile auf und wiegt 13,3 kg. Mit größe-ren Reifen und anderen Komponenten für Kontrolle auf Schotter ist dies das ideale Fahrrad für alle abenteu-erlustigen Fahrer. Preis € 8.499,90

 

Turbo Creo SL Expert EVO ©Specialized
Turbo Creo SL Expert EVO ©Specialized

 

Turbo Creo SL Expert

Das Turbo Creo SL Expert hat einen Carbon-Rahmen und Future Shock 2.0-Dämpfer und wiegt 13,1 kg.

Preis € 8.499,90

 

Turbo Creo SL Expert ©Specialized
Turbo Creo SL Expert ©Specialized

 

S-Works Turbo Creo SL Founder’s Edition

Die S-Works Turbo Creo SL Founder’s Edition hat ein unglaubliches Gesamtgewicht von nur 11,9 kg. Das sehr exklusive Fahrrad kann am Einführungstag vorbestellt werden. Die Founder’s Edition feiert das erste Turbo-Rennrad und ist ein echter Game Changer. Es bietet E-Rennrad-Fähigkeiten mit einer besonderen Leichtbau-weise, fesselnden Goldakzenten und phantastischen Grafiken. Es werden nur 250 Exemplare der Creo SL Founder’s Edition hergestellt, die jeweils einzeln nummeriert sind. Dies macht dieses limitierte Rad zu einem sofortigen Klassiker. Preis € 14.000

 

S-Works Turbo Creo SL Founder’s Edition ©Specialized
S-Works Turbo Creo SL Founder’s Edition ©Specialized

 

 

Weitere Infos unter www.specialized.com