· 

KREIDLER E-Bike in Limited Edition – für „every day, every way“

Nina Bott unterwegs auf dem Kreidler Vitality Nina Bott Signature Edition – in Nexus 8-Gang-Version  ©Kreidler
Nina Bott unterwegs auf dem Kreidler Vitality Nina Bott Signature Edition – in Nexus 8-Gang-Version ©Kreidler

Pünktlich zum Saisonstart 2019 hat Kreidler zusammen mit TV-Moderatorin, Schauspielerin und Bloggerin Nina Bott ein attraktives Pedelec-Sondermodell konzipiert – auf Basis des bewährten Vitality Eco mit Wave-Rahmen und Mittelmotor von Bosch.

Damit vollzieht der Oldenburger Hersteller einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung, den die Cycle Union als Muttergesellschaft von Kreidler bereits seit 2016 eingeschlagen hat: Crossmedia-Marketing mit einem prominenten Testimonial. Auf ihrem Blog „Mutterrolle“, vor allem aber via Instagram wird Marken-botschafterin Bott, bekannt aus der TV-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, aber auch aus zahlreichen Filmen und Fernsehproduktionen sowie als Moderatorin beim Sender VOX, künftig von ihrem Leben auf zwei Rädern berichten. So könnte die Influencerin zum Beispiel ihre LeserInnen von den Vorzügen des digitalen Features namens „Kreidler My Bike App“ überzeugen: Hier sind alle Bike-Daten gespeichert, man kann seine schönsten Routen tracken und auf Klick zeigt die App im Pannenfall den nächstgelegenen Schlauch-Automaten oder gleich einen Händler oder Servicepartner in der Nähe. 

 

Ab jetzt nur noch gute Zeiten: Nina Bott fährt selber auf ihr Kreidler E-Bike ab 

 

Als Stadtmensch – die dreifache Mutter wohnt mit ihrer Familie in Hamburg – kann Nina Bott die Vorzüge „ihres“ E-Bikes fast täglich selber genießen. Darum hat sie nicht nur zusammen mit dem Grafik-Team von Kreidler die Lackierung und das stylische Dreamcatcher-Logo entworfen. Auch die Kreidler-Techniker waren aufgerufen, die Ansprüche der passionierten Alltags-Radfahrerin (Motto: „Draufsetzen und losfahren“) zu erfüllen. Vor allem bei der Nabenschaltungs-Version mit wartungsfreundlichem Gates-Zahnriemen und dem flüsterleisen „Active Line Plus“-Antrieb von Bosch ist ihnen das bestens gelungen. Und für sportlichere Naturen oder anspruchsvolleres Terrain gibt es das Tiefeinsteiger-Pedelec alternativ als Modell mit Kettenschaltung und bullig starker Unter-stützung durch die Bosch „Performance Line“. Die Technik- und Ausstattungs-Highlights im Überblick: 

  • 2 Antriebs-Optionen: Bosch Performance Line mit Shimano Deore 10-Gang-Kettenschaltung /Bosch Active Line Plus mit Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung, Gates-Zahnriemen und Rücktrittbremse – in jedem Fall mit großer Reichweite dank 500-Wh-Akku
  • 4 Rahmengrößen: 45 cm (26“-Laufräder) / 45 cm (28“) / 50 cm (28“) / 55 cm (28“)
  • 100% Sicherheit: steifer Hydroforming-Aluminiumrahmen, hydraulische Scheibenbremsen von Shimano, LED-Beleuchtung mit Standlichtfunktion
  • Komfort-Ausstattung mit Federgabel, gefederter Sattelstütze und verstellbarem Vorbau

 



 

Das Vitality Nina Bott Signature Edition steht ab Mitte April 2019 bei ausgewählten Kreidler-Fachhändlern, die UVP beträgt 2.699,- €. 

 

 

Weitere Infos unter www.kreidler.com