· 

Individuell, frech und kompakt – die KEBs von Velo de Ville

Velo de Ville mit neuer Produktlinie
Velo de Ville mit neuer Produktlinie

„Wir bringen unser bewährtes Custom Made‐Prinzip in den Kompakt E‐Bike Bereich“, sagt Claus Hinrichs, Leiter Vertrieb von Velo de Ville. Mit der KEB‐Reihe präsentiert der deutsche Hersteller auf der diesjährigen Eurobike erstmals ein 20 Zoll Kompakt E‐Bike. Die E‐Bikes überzeugen durch ein eigenes Design und durch tolle Fahreigenschaften.

„Wir glauben, dass gerade im urbanem Umfeld immer mehr Wert auf Kompaktheit und Platzersparnis gelegt wird, man aber auch vollen Fahrkomfort wünscht“, sagt Christof Reitemeier, Marketingleiter bei der Altenberger Fahrrad‐Manufaktur. „Unser Konzept sieht vor, dass die Räder beim Fahren richtig Spaß machen, da sie sehr direkt auf den Einfluss des Fahrers reagieren und dass Sie dabei auch leicht in den kompaktesten Zustand zum Verstauen und Transportieren gebracht werden können.“

 

Die Maße der Kompakträder sind je nach Ausstattungsvariante ca. 1,65m in der Länge, 90cm in der Höhe und 30 cm breit mit eingeklappten Pedalen. Somit ist der Name KEB für Kompakt Elektronisch Bosch wohl verdient.

Velo de Ville bietet im Kompaktbereich drei Basismodelle:

  • KEB 200 mit solider Grundausstattung ab 2.199 € VK
  • KEB 400 mit gehobener Ausstattung ab 2.599 € VK
  • KEB 800 mit Premium Ausstattung ab 2.799 € VK

Jedes Modell kann nach dem Custom Made Prinzip individuell für Endkunden angepasst werden. 30 Farben, jeweils 4 Schaltungen und ein Akku‐ oder Displayupgrade sind genauso wenig ein Problem, wie ein anderer Lenker oder auch ein hellerer Scheinwerfer.

 

Alle Modelle haben einen Bosch Mittelmotor (KEB 200: Active Line; KEB 400, KEB 800: Active Line Plus) inkl. Bosch‐Akku und Display.

 

Für die urbane Mobilität der Zukunft, aber auch in Freizeitbereichen ‐ wie dem Camping ‐ wird das kompakte E‐Bike eine immer größere Rolle einnehmen. Und Velo de Ville bietet dafür ein Produkt, das genau zu dem heutigen Trend passt: Individuelle Lösungen für individuelle Menschen.

 

Alle Versionen des KEB sind ab kommender Woche bestellbar. Erstmals präsentiert werden die Modelle auf der Eurobike.


Über Velo de Ville

Die Premiummarke Velo de Ville von AT Zweirad führt ausschließlich in Deutschland selbstgefertigte Fahrräder und Pedelecs. Genauer gesagt sitzt die Firma in Altenberge, ca. 15 km westlich von Münster, und ist seit 1966 spezialisiert auf die individuelle Fertigung nach Kundenwunsch. Jedes Fahrrad oder Pedelec wird individuell konfiguriert. Dieses Custom‐made‐ Prinzip und die Liebe zum Detail prägen bis heute das Unternehmen und dessen Philosophie.

Zudem hat sich AT Zweirad Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben. Bereits seit 1998 wird eine umweltfreundliche Pulverbeschichtungsanlage eingesetzt. Ein besonderes Anliegen ist zudem die Einbindung von Menschen mit Behinderung. Das Unternehmen hat eine Integrationsabteilung eingerichtet, die vom LWL Integrationsamt Westfalen, gefördert wird.