· 

Lezyne mischt jetzt im StVZO-Theater mit

Die Firma Lezyne hat ihr Beleuchtungssegment um eine StVZO-Kollektion erweitert – sie beinhaltet vier Frontleuchten aus CNC gefrästem Aluminium (ab 39,95 € UVP), zwei Rücklichter (ab 22,95 € UVP) und drei Licht-Sets (ab 59,95 € UVP) im typischen Lezyne-Design und sind ab Dezember bei dem Edewechter Großhändler Sport Import erhältlich.

Die US-amerikanische Firma mit deutschen Wurzeln ist spezialisiert auf hochwertiges Fahrradzubehör. Lezyne fertigt alle ihre Vorder- und Rücklichter in einer eigenen Fabrik in Taiwan; so auch die Leuchten mit den erforderlichen K-Nummern für den deutschen Markt.

In Lezynes zweiter Heimat Taichung findet die komplette Produktion In-House statt. Hierbei legt der Zubehör-Hersteller sehr viel Wert auf die Materialbeschaffenheit und eine hohe Produktqualität. "Lezyne-Gründer und Branchen-Ikone Micki Kozuschek würde hier keinen Schritt jemand anderem überlassen", erklärt Gillian Rübsteck, Lezyne Brand Managerin bei Sport Import.

Mit der Erweiterung ihres Sortiments um StVZO-Beleuchtung zeigt Lezyne, dass Deutschland ein wichtiger Markt für sie ist. "Mit der neuen Beleuchtung von Lezyne können wir die Nachfrage im deutschen Markt nach hochwertiger zugelassener Beleuchtung bedienen, denn der Markt für hochwertiges Fahrradzubehör in Deutschland ist groß." So trifft es sich perfekt, dass das Motto von Lezyne "Engineered Design" lautet, denn das ist es auch, was die Sortimentserweiterung mit sich bringt. "Beleuchtung, die in Deutschland zugelassen ist, sich optisch von der Konkurrenz abhebt und ein hohes Maß an Qualität bietet", meint Gillian Rübsteck. 

 

Mehr Infos über:

Telefonisch unter +49 4405 92 80-0 oder per E-Mail unter info@sportimport.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0