HP Velotechnik: Öfter mal was Neues

Mit frisch generalüberholter CI gibt HP Velotechnik zu verstehen, dass der Start ins Jubiläumsjahr nun erfolgt ist. 2018 feiert die Liegeradmanufaktur bereits ihren "silbernen" Geburtstag. Wie sagt der Bayer: "Do legst di nieder!"

 

Blau statt Rot, so lautet die Devise. Der Firmenname kommt nun als einprägsame Wort-Bild-Marke daher, die mit frischem Blau und eigenständiger grafischer Gestaltung der Corporate Identity eine moderne und zugleich langlebige Anmutung verleiht.

 

Das neue Logo transportiert die Markenkernwerte von HP VELOTECHNIK – sportliche Dynamik und technische Finesse – ebenso sinnfällig wie die komplett überarbeiteten Logos der Produkte sowie der Technologien. Verantwortlich für das neue Erscheinungsbild zeichnet Guido Golling von der Agentur 5TH DIMENSION. Erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert wird das neue Branding in Friedrichshafen
auf der Messe Eurobike mit einem vollständig neu designten Messestand (Halle B2-113). Auch dort fällt sofort das helle, freche Blau der Initialen ins Auge, kombiniert mit weißen Schriftzügen und dunkelblauen Hintergründen.


Eine besondere Herausforderung stellten bei dem Relaunch, so erläutert Geschäftsführer Paul Hollants von HP VELOTECHNIK, die Brandings der Produkt-Marken dar. Für viele Radfans sind Scorpion, Gekko oder die Streetmachine Gte gute alte Bekannte. Die Schriftzüge greifen harmonisch die neue Formensprache auf und verbinden ab dem Modelljahr 2018 vertraute Elemente mit einem neuen Akzent: Auffälligstes
Merkmal sind die hochgestellten Markenindizes wie „fs 26“ oder „fx“, die innerhalb der Baureihen für technische Differenzierungen wie Vollfederung oder Faltbarkeit stehen.


Auch bei der Gestaltung der Produktgrafiken wird die prägnante Wort-Bild-Marke „HP“ zum zentralen Element: Als 3D-Metall-Badge mit gelaserter Rahmennummer prangt sie auf dem Frontausleger der Trikes und Liege-Zweiräder. Diese individualisierte Ausführung bringt die Hochwertigkeit des Gesamtprodukts zum Ausdruck.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0