Bosch mit "Arbeitskleidung" von Maloja

19 besondere Kleidungsstücke, von der Softshelljacke bis zu den Socken: Die Sports- und Streetwear-Marke Maloja hat eine eigene Rad-Kollektion für Bosch eBike Systems entwickelt. Sie ist für Mitarbeiter und Teamfahrer von Bosch eBike Systems gemacht.

 

Die neue Bosch „eRide“-Kollektion besteht aus drei unterschiedlichen Linien: „Originals“, „Performance“ und „Uphill Flow“. Zum Einsatz kommt die Bekleidung im beruflichen Alltag – auf Messen, Events, bei Rennen oder Kundenterminen.

 

Funktionsbekleidung mit Stylecharakter
Funktionalität mit modernem Style zu kombinieren – dafür ist Maloja in der Sportszene bekannt. Diese Reputation war ein wichtiger Faktor für die Partnerschaft. „Maloja steht für Qualität, Funktionalität, Design und Nachhaltigkeit. Das Unternehmen stellt sich höchsten Ansprüchen“, so Fleischer. Die Artikel für Biker sind nicht nur funktional, schick und bieten besten Tragekomfort, sondern werden auch nachhaltig produziert.

 

Für Maloja-Chef Klaus Haas ist die Zusammenarbeit der beiden Marken schon jetzt „mehr als ein One-Hit-Wonder, weil wir eine ähnliche Sprache sprechen und beide in unseren Märkten etwas bewegen wollen. Spirit, Antrieb und Überzeugung beider Unternehmen passen hervorragend zusammen. Das macht Lust auf mehr.“

 

Auch das teils illustrative Design und die Farben der Kollektion zeigen, wie progressiv die Kooperationspartner denken. Die Kombination aus Grau sowie hellem und dunklem Blau eignet sich perfekt für Messen, Events und Kundenmeetings. Alle Kleidungsstücke sind aus hochwertigem Material und sorgfältig verarbeitet und garantieren so einen möglichst langen Tragekomfort.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0