Wildi's Füchse – motiviert und lernhungrig

Fahrtechniktraining - zuerst Theorie, dann Praxis.
Fahrtechniktraining - zuerst Theorie, dann Praxis.

René Wildhaber coacht junge Mountainbike-Talente am BikerBerg Flumserberg

 

Der einheimische Mountainbike-Profi René Wildhaber hat am vergangenen Wochenende acht junge Mountainbike-Talente aus der ganzen Schweiz und Liechtenstein zu seinem persönlichen Nachwuchsförderungs­programm "Wildi's Füchse" an den BikerBerg Flumserberg eingeladen. Durch Tipps und Tricks vom Profi wurde an der Fahrtechnik jedes Einzelnen gefeilt. Die strahlenden Augen am Sonntagabend verrieten, dass dies eine Menge Spass gemacht hatte.

Samstagmorgen 09:00 Uhr – Spannung und Vorfreude waren bei den acht eingeladenen Jugendlichen zwischen 11 und 15 Jahren zu spüren beim Treffpunkt vor dem BikerShop Flumserberg in Tannenheim. Die Anspannung war schnell verflogen, die Freude blieb und steigerte sich noch während dem ganzen Wochenende.

 

Sprung- und Kurventechnik perfektioniert

 

Dass die Jugendlichen regelmässig mit dem Bike unterwegs sind und es auch beherrschen damit durch die Luft zu fliegen, zeigte sich schon auf der ersten BlueSalamander-Abfahrt. Trotzdem konnte René Wildhaber – vor allem auch mit Hilfe der Videoanalyse auf einem Samsung Tablet – wichtige Tipps vermitteln. "Die Füchse haben im Verlaufe des Wochenendes sichtbare Fortschritte in der Fahrtechnik gemacht", berichtete René Wildhaber am Sonntagabend und ergänzte: "Das wechselhafte Wetter ermöglichte es bei allen Bedingungen zu üben. Am Samstag war es sonnig und die BikerTrails staubtrocken. Am Sonntag war es kühl und sehr nass."

 

Spass auch neben dem Bike

 

Am Samstagabend bezogen die Füchse ihren Fuchsbau – die Alpenlodge Prod – auf der Hochebene Prodalp. Nach dem gemeinsamen Kochen wurden die Älplermagronen mit viel Käse, welcher zuvor bei der Alp gekauft wurde, gegessen. Am Lagerfeuer liessen sie dann den ersten Tag ausklingen. Am Sonntag stand dann nebst der Bike Action auch eine rasante Abfahrt mit der Rodelbahn FLOOMZER auf vier Rädern an.

 

René Wildhaber begeistert

 

Die Jugendlichen aus Berner Oberland, Thurgau, Zürich, Walenstadt und dem Fürstentum Liechtenstein verabschiedeten sich am Sonntagabend müde, aber sehr glücklich. Auch René Wildhaber war begeistert: "Die Motivation und Lernbereitschaft war enorm hoch und von der unbekümmerten Art kann auch ich profitieren. Ich freue mich bereits schon auf die nächste Austragung."


Mehr Informationen:

www.flumserberg.ch

 

 

Video:

Weitere Bilder:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0