Gemeinsam näher am Kunden

BIKE&CO schließt mit der VeloFrankfurt die Saison der Endverbrauchermessen ab
BIKE&CO schließt mit der VeloFrankfurt die Saison der Endverbrauchermessen ab

BIKE&CO schließt mit der VeloFrankfurt die Saison der Endverbrauchermessen ab

 

Die Verbundgruppe BIKE&CO hat sich in diesem Jahr auf die Fahne geschrieben, gemeinsam mit ihren Händlern näher an ihre Endkunden auf den Messen heranzurücken.

 

Den Abschluss für 2017 fand das Konzept auf der VeloFrankfurt am vergangenen Wochenende auf dem Gelände der Eissporthalle Frankfurt. Mit Fahrrad Böttgen, Per Pedale und Fahrrad Intra aus Frankfurt, CITY Bike aus Darmstadt, 2-Rad Niederhofer aus Babenhausen und Bike Shop Mertens aus Obernburg präsentierte sich BIKE&CO in der großen Eissporthalle auf über 200qm. Wie auch bei anderen Endverbrauchermessen in Stuttgart, München, Bremen, Dortmund und Berlin hat der gemeinsame Stand für Aufsehen gesorgt. Dies lag nicht zuletzt an den starken Marken der kooperierenden Hersteller, wie FALTER, MORRISON, Stevens, Gudereit, Raleigh, Flyer, ABUS, KED, SQ-Lab und Uebler.

 

„Wir haben gemeinsam mit unseren Kollegen aus der Verbundgruppe die Relevanz des stationären, unabhängigen Fachhandels demonstriert“, so Anita Petry-Müsse von Fahrrad Böttgen aus Frankfurt. „Der Kunde hat uns am Wochenende wieder gezeigt, was er will und braucht. Und das ist die persönliche und ehrliche Beratung vor Ort.“

 

Auch Klaus Schmitt von 2-Rad Niederhofer aus Babenhausen findet die Kooperation gelungen. „Die Zusammenarbeit mit den Kollegen hat uns viel Spaß gemacht. Die ersten Kunden von der Messe haben wir bereits am Montag im Geschäft begrüßt. Besser geht’s nicht.“

 

 

 

Über BIKE&CO: Der 1992 gegründete Verband mit Sitz im westfälischen Verl ist mit über 700 Fachhandelsmitgliedern eine der größten Handelskooperationen in der Fahrradbranche. Händlernetzwerke unter dem Logo „BIKE&CO“ gibt es auch in der Schweiz und Dänemark mit weiteren 100 angeschlossenen Fachhandelsmitgliedern.

 

Neben einem dichten Netz an Streckenlieferanten im Rad- und Zubehör-Bereich bietet das Unternehmen mit den Exklusivmarken FALTER und MORRISON auch eigene Räder, ein wertvolles Teile- und Zubehörsortiment sowie ein breites Dienstleistungsportfolio an. Das hochmoderne 13.000 qm große Logistikzentrum fasst über 7.500 Artikel im Fahrrad-, Teile- und Zubehörsortiment und ermöglicht einen Lieferservice binnen 24 Stunden.

 

Quelle: PM Bike&Co, Astrid Durstewitz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0