VELOFrankfurt mit hohem Besuch

VELOFrankfurt © Velokonzept Saade GmbH
VELOFrankfurt © Velokonzept Saade GmbH

Als größte Fahrrad-Erlebnismesse Hessens wird die VELOFrankfurt zum Anziehungspunkt für Politik, Experten und abertausende Besucher. Getreu dem Motto „Erleben. Testen. Kaufen.“ können sie sich in und um die Eissporthalle am Wochenende 10./11. Juni über das Fahrrad in allen Facetten informieren.

 

 

130 Aussteller und Marken bieten den Besuchern am Messewochenende des 10. und 11. Juni in und um die Eissporthalle Fahrrad in allen Facetten. Auf insgesamt 12.000 Quadratmetern spielt sich das Geschehen ab: Neben dem Testivalgelände, dem großen Schnelllaufring um die Open Air Ausstellung unter dem Membrandach, darf man da insbesondere auf die große Halle gespannt sein. Die ist erstmals ins Messegeschehen eingebunden. Außer intensiven Beratungsgesprächen mit Fahrradhändlern, Herstellern und Experten erwartet die Besucher ein vollgepacktes Bühnen-, Unterhaltungs- und Mitmachprogramm.


Dazu haben die Organisatoren von der Frankfurter Messe & Event GmbH, eine Marke der regional verankerten Mediengruppe Frankfurter Societät, sechs thematische Schwerpunkte gesetzt. An erster Stelle dürfte für viele der Megatrend E-Bike stehen. Aber auch „Cargobike & Family“, „Smart Cycling“, „Bike & Travel“ sowie die „VELOArt Ausstellung“ und die „Mobility Ausstellung“ bieten viele Infos und machen Lust auf Radfahren.


E-Bike & Smart Cycling
Modernes Design und junges Image – vielen E-Bikes und Pedelecs sieht man Motor und Akku gar nicht mehr an, den eingebauten Rückenwind dagegen spürt man deutlich! 55 E-Bike Marken können auf der VELOFrankfurt auf Antrieb und Bedienung getestet werden. Mittelmotor, Heckmotor, Speed-Pedelec oder die extrem angesagten E-Mountainbikes – kein Aspekt kommt da zu kurz. Um sich beim Stichwort Bedienung auf den neuesten Stand zu bringen, lohnt ein Abstecher zum großen „Smart Cycling“-Bereich. Vom Display, das Antrieb, Geschwindigkeit und Licht regelt, ist es nur ein kleiner Schritt zumBordcomputer. Per App lassen sich dann Navigation, Diebstahlschutz und vieles mehr kontrollieren.

 

Cargobike & Familiy
Das Thema Lastenrad nimmt immer mehr Fahrt auf: Zahllose Projekte in ganz Deutschland und auch dem europäischen Ausland loten aus, wie die mittlerweile meist motorisierten Packesel den Lieferverkehr in den Städten revolutionieren können. Das ist für Wirtschaftsminister Al-Wazir interessant – aber auch für Familien: Sie können sich umfassend informieren, wie das Lastenvelo den Zweitwagen ersetzt. Mit dabei: Arne Behrensen. Der Experte von cargobike.jetzt ist während der VELOFrankfurt am Themenstand „Cargobike & Family“ anzutreffen. Zudem moderiert er am Sonntag unter dem Titel „Lastenrad als Familienkutsche“ eine Aussteller-Talkrunde auf der Bühne der Erlebnismesse.


Bike & Travel
Kleine Alltagsfluchten – große Abenteuer! Ob nah oder fern, Berg oder Tal, mit oder ohne E-Motor, Abenteuer lassen sich am besten auf dem Rad erleben. Inspirationen von Regionen und Reiseveranstaltern finden Sie genauso auf der VELOFrankfurt wie Anregungen vom Profi. Maximilian Semsch ist Radabenteurer. Der Münchner fuhr mit dem Trekkingbike bereits über 50.000 Kilometer durch mehr als 30 Länder, nur von seiner Heimat hatte Semsch bisher recht wenig gesehen. In viereinhalb Monaten hat er zuletzt alle 16 Bundesländer besucht, dabei legte er 7.500 Kilometer zurück. Nach der Reise musste er feststellen: Daheim ist es doch am Schönsten!


„VELOArt Ausstellung“ & „Mobility Ausstellung“
Beim Fahrrad und vor allem Accessoires für das velomobile Leben dominierte bislang der Aspekt Funktionalität. Die VELOArt zeigt, wohin es künftig gehen könnte. In der Sonderschau findet man Haute-Couture für den Radler von Welt oder – auch das ein urbaner Trend – kann mit Zubehör aus recyceltem Material noch stärker sein Umweltbewusstsein demonstrieren. Die „Mobility Ausstellung“ in der kleinen Halle schließlich versammelt Akteure aus Lobbybereich, politischem Umfeld und Infrastruktur-Management. Ob Radfahrbüro der Stadt, TraffiQ, einzelne Ressorts aus dem Wirtschaftsministerium oder ADFC: Sie alle eint das Ziel, dem Radverkehr den angemessen Platz im zukünftigen Mobilitätsmix zu verschaffen.

 

Testival
Jenseits der thematischen Schwerpunkte steht bei der VELOFrankfurt ein Aspekt über allen anderen, Motto: Auf die Teststrecken, fertig, los! Als ganztägiges „Testival“ angekündigt, dürfen die Besucher erleben und erfahren, was das Fahrrad im Sommer 2017 ausmacht. Für ausführliche Testfahrten bieten sich der große Schnelllaufring sowie Spezialrad-, Mountainbike- und Kinderparcours geradezu an. Der innovative „Modular Pumptrack“ – ein Rundparcours mit 13 Hügeln und vier Kurven – ermöglicht kleine Trainings- und Renneinlagen. Während der VELOTouren können E-Bikes auf entspannten Routen durch die Stadt getestet werden, ein Ziel ist der Osthafen. Extrabonbon für Rennrad-Fans: Sie können auf geführte Trainingsausfahrten mit dem Partner Ironman/Velothon und lokalen Radsportvereinen gehen.

 

Keyfacts VELOFrankfurt 2017 – die Erlebnismesse rund ums Fahrrad.

 

  • Datum: 10. und 11. Juni 2017, 10 bis 18 Uhr
  • Ort: Eissporthalle Frankfurt
  • Am Bornheimer Hang 4, 60386 Frankfurt am Main
  • Aussteller: 130 Marken/Aussteller
  • Tickets: Tageskarte: 7 Euro
  • Ermäßigte Tageskarte: 5 Euro
  • Kinder bis zum 14. Lebensjahr Eintritt frei
  • Tickets an der Tageskasse (nur Barzahlung)
  • Web: www.velofrankfurt.com
  • www.facebook.com/velofrankfurt
  • www.instagram.com/veloevents
  • #velofrankfurt
  • Veranstalter: Frankfurter Messe & Event GmbH
  • Organisator: Velokonzept Saade GmbH
  • Schirmherr: Tarek Al-Wazir, Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0