Bikemap: Neue Investmentrunde und starkes Wachstum

 

 

Das Wiener Start-up Bikemap ist ungebremst auf der Erfolgsspur: Rund neun Monate nach dem Relaunch von App und Website verzeichnet die Bike-Community mehr als 800.000 registrierte User. Mit der neuen Investmentrunde wird das Wachstum zusätzlich beschleunigt.

 

 

Auch die weitere Internationalisierung ist sichergestellt: Die privaten Investoren rund um den Lead-Investor Speedinvest stellen einen 7-stelligen Betrag zur Verfügung. „Bikemap hat den digitalen Bedarf der stark wachsenden Branche früh erkannt. Der starke Zuspruch aus der Community treibt uns an, immer bessere Produkte für den Weltmarkt zu entwickeln“, sagt Christof Hinterplattner. Co-Founder und CEO des Wiener Unternehmens. „Dieser Erfolg macht uns glücklich und ist uns Ansporn zugleich. Mit dem neuerlichen Investment werden wir uns ganz auf die Produktentwicklung und Monetarisierung fokussieren können.“


„Als Investor der ersten Stunde freut uns die Entwicklung von Bikemap ganz besonders. Bikemap hat bewiesen, dass die Produkte erfolgreich angenommen werden und überzeugt mit organischem Wachstum aus der Community. Wir sind überzeugt, dass Bikemap in einem stark wachsenden Fahrrad-Markt eine starke Position aufbauen kann“, sagt Franz Salzmann, Partner bei Speedinvest.


„Wir haben Bikemap als ein Start-up mit klarem Blick auf den internationalen Markt kennen gelernt. Eine interessante Nische wurde richtig besetzt und schon in einer frühen Phase wurde bemerkenswertes Wachstum an Nutzern und generierten Daten geschaffen – das hat uns überzeugt und zum Investment bewegt“, erklärt Dr. Hermann Hauser, österreichischer Computer- und Risikokapital-Unternehmer in Großbritannien.

 

App noch im Frühjahr 2017 in 8 Sprachen erhältlich
Die beliebte Bikemap-App zur Navigation und Routenaufzeichnung wird zum Start der Radsaison komplett überarbeitet und in 8 Sprachen verfügbar sein, unter anderem auch für den chinesischen Markt.
Mit dem neuen Investment wird das bestehende Wachstum beschleunigt und die Internationalisierung vorangetrieben. Dazu wird auch das Bikemap-Team in Wien vergrößert.


Neue Produkte, Wachstum und Monetarisierung
Bikemap adressiert die immer größer werdende Zielgruppe der sportlichen Casual Biker. Die weltweite Verfügbarkeit von Offline-Services wie Kartenmaterial, Routenplanung und Navigation sind die wesentlichen Treiber für die Premium-Services, die als Upgrades von Usern gekauft werden können.


Weltweit größte Routensammlung
Mit über 3,2 Millionen von Usern erstellte Fahrrad-Routen und über 800.000 Mitgliedern ist Bikemap eine der größten Bike-Communities weltweit. Welche Routen besonders attraktiv sind, entscheidet die Community durch ein Bewertungsmodell mit. Routen können sowohl online geplant, als auch während der Tour getrackt werden.

Bikemap ist ein Freemium-Modell, weite Teile des Funktionsumfangs sind kostenlos, Offline-Funktionen und Premium-Services bietet Bikemap seit 2016 als kostenpflichtige Zusatzfunktionen an. Bikemap deckt mittlerweile mehr als 100 Länder ab.

 


Kontakt Bikemap GmbH

  • Christof Hinterplattner
  • Co-Founder und CEO
  • T: + 43 / 650 / 4315805
  • E: christof@bikemap.net

  • Pressekontakt
  • TOC Agentur für Kommunikation GmbH & Co. KG
  • Sebastian Otto
  • T: +49 / 89 / 1430400-12
  • E: sebastian.otto@toctoc.info

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0