Mit dem Traditionssegler im Öresund

Wind in den Haaren, Salz auf der Haut, und das Gefühl von Freiheit im Herzen – nichts ist damit zu vergleichen, die Planken eines Segelbootes unter den Füßen zu spüren, die aufgeblähten Segel über sich zu sehen und im Wettlauf mit den weißen Schäfchenwolken am Himmel durch die Wellen zu stechen.

 

Segeln, ein himmlisches Vergnügen, das nur getoppt wird, wenn man es mit Fahrradtouren kombiniert. So, wie bei der neuen Rückenwind-Reise „Rad und Schiff – Kurs auf Kopenhagen“.

 

Das schwimmende Hotel ist ein ehemaliger Frachtensegler, der zu einem Traditionssegler umgebaut wurde. Gemütlich, rustikal, aber ohne großen Luxus. Die Kabinen sind in der Regel Doppel- und 3-Bett-Kabinen mit Etagenbetten und Waschbecken. Duschen und WCs sind separat. Es gibt eine voll eingerichtete Küche, einen Aufenthaltsraum und viel Platz an Deck. Sehr zünftig, ideal für Hobby-Seebären und Rad-Schiff-Abenteurer.

Die Reiseroute? Wohin der Wind auch weht! Na ja, die grobe Richtung ist natürlich vorgegeben, aber letztendlich bestimmt das Wetter den endgültigen Kurs. Der geplante Routenverlauf führt von Dragör bei Kopenhagen mit dem Rad nach Helsingör, von dort per Schiff nach Helsingborg, mit dem Rad weiter nach Landskrona, nach Malmö und unter Segeln zurück nach Kopenhagen. Wind und Wellen sind immer gegenwärtig, auf den Radwegen entlang der Küste genauso, wie auf dem Traditionssegler. Und abends sitzt man gemütlich an Deck, isst, was der Skipper zubereitet hat, und bespricht die Radtouren des nächsten Tages und lässt sich von den sanften Wellen in den Schlaf schaukeln.

Übrigens ist bei dieser Reise die Mithilfe beim Segelsetzen gewünscht. Also dann: Leinen los, und schönen Urlaub!

Infos: 8 Tage VP ab 899,- Euro. Im Preis enthalten: Begrüßungsgetränk, Bettwäsche und Handtücher, Hafengebühren, Kartenmaterial, Bordreiseleitung durch den Skipper und Leihradversicherung. Radkilometer: ca. 230 bis 250.

Weitere Infos und Buchungen im Reisebüro oder direkt bei

  • Rückenwind Reisen GmbH
  • Am Patentbusch 14
  • D-26125 Oldenburg
  • Tel. 04 41/4 85 97-0
  • www.rueckenwind.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0