P.A.C. GmbH überzeugt bei Gründerpreis Schweinfurt

Im Gründerzentrum GRIBS in Schweinfurt wurde am Donnerstag, 2. Februar 2017 zum ersten Mal der Gründerpreis verliehen, bei welchem Lukas Weimann mit seinem Unternehmen P.A.C. GmbH den dritten Platz erzielte. Bewerben konnten sich junge Unternehmen, die seit maximal fünf Jahren am Markt sind.

 

Besonders gelobt wurde das junge Unternehmen für sportive Funktionstextilien aufgrund seiner nachhaltigen Multifunktionstuch-Manufaktur mit Sitz in Schweinfurt, wo ein dynamisches Team eigens entwickelt und produziert. Dies ist besonders in der heutigen Textilindustrie bemerkenswert, in welcher Produktionsstandorte zusehends nach Fernost ausgelagert werden. Der schnelle Erfolg der Unternehmensgründung wurde mit einem Preisgeld gewürdigt. Der Gründerpreis Schweinfurt soll fortan alle zwei Jahre verliehen werden.

 

Über die P.A.C. GmbH
Die P.A.C. GmbH ist ein junges, dynamisches Start-Up Unternehmen, das im Jahr 2012 von dem damals 23-jährigen Lukas Weimann gegründet wurde. Er selbst hat den Bezug zu hochwertiger Multifunktionsbekleidung geradezu in die Wiege gelegt bekommen, da sich schon seine Eltern auf die Herstellung von Funktionstextilien spezialisiert hatten. Lukas Weimann und sein Team verfügen daher über ein großes Know-how im Bereich der Headwear- und Sockenproduktion sowie im Textildruck. Das Unternehmen konnte sich durch ein kontinuierliches Wachstum bereits stabil am Markt etablieren, und das ganz ohne Investoren. Besonders stolz ist der Textilproduzent auf seine extrem nachhaltige Multifunktionstuch-Manufaktur hier in Deutschland mit eigenen Strickmaschinen und zugehöriger Textildruckerei, entgegen der branchenüblichen Produktionsstätten in Fernost.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0