Vaude: National Champion beim Public Voting

Vaude-Chefin Antje von Dewitz © Vaude
Vaude-Chefin Antje von Dewitz © Vaude

Der europaweit größte Wirtschaftswettbewerb European Business Awards (EBA) hat den Outdoor-Ausrüster VAUDE als National Champion in der Kategorie „Environmental & Corporate Sustainability“ nominiert. In der nächsten Runde stellt sich jeder National Champion mit einem Video zur Wahl.

 

 VAUDE präsentiert sich mit der englischen Version des Films "Der Grüne Faden", der die ganzheitliche Nachhaltigkeitsphilosophie des Unternehmens anschaulich darstellt. Das Video ist ab sofort online – die Wahl des National Public Champions geht bis 1. März 2017.

636 Unternehmen aus 34 Ländern wurden im Rahmen der von RSM gesponserten European Business Awards (EBA) als National Champions ausgezeichnet. Für Deutschland treten neben VAUDE 30 weitere Unternehmen an. Die EBA sind der europaweit größte Wettbewerb, in dem Firmen für herausragende unternehmerische Leistungen gewürdigt und belohnt werden. Gesponsert werden die EBA von RSM International, einem der weltweit größten Netzwerke von unabhängigen Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Consulting-Gesellschaften.


Adrian Tripp, CEO der European Business Awards, erklärt: "Ich gratuliere den talentierten Unternehmen, die dazu auserkoren wurden, ihr Land als National Champions zu vertreten. Sie tragen wesentlich zum Erfolg der starken europäischen Wirtschaftsgemeinschaft bei und verkörpern unsere Grundwerte - Innovation, Ethik und Erfolg."

Vier Stufen bis zur Preisverleihung
In der im September abgeschlossenen ersten Runde wurden aus über 33.000 Unternehmen aus allen wichtigen Branchen - von kleinen Start-ups bis hin zu großen multinationalen Konzernen – 636 Unternehmen als National Champions ausgewählt.


In der nächsten Stufe des Wettbewerbs präsentieren sich die National Champions der Öffentlichkeit mit einem Video. Im vergangenen Jahr wurden dort über 227.000 Stimmen für die besten Videos abgegeben. Die National Champions können hier weltweit von ihren Kunden, Mitarbeitern, Partnern und der Öffentlichkeit im Wettbewerb unterstützt werden. Aus dieser Wahl geht pro Land ein National Public Champion hervor. Die Gewinner werden im März 2017 bekanntgegeben. Parallel dazu wählt eine unabhängige Jury unter den European Champions 110 Unternehmen aus, die mit der Auszeichnung "Ruban d'Honneur" geehrt werden.


In der Finalrunde wird einer der National Public Champions zum European Public Champion gewählt. Parallel dazu treten die 110 mit dem „Ruban d’Honneur“ ausgezeichneten Unternehmen um die 1. Plätze in den acht ausgeschriebenen Kategorien an. Die Gewinner werden bei einer großen Preisverleihung im Juni offiziell geehrt.

Über die European Business Awards
Durch die European Business Awards sollen Best Practice Beispiele aus exzellenten europäischen Unternehmen bekanntgemacht werden. Hauptanliegen des Preises ist die Entwicklung einer erfolgreichen Wirtschaftsgemeinschaft in Europa. Die Awards, die in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben wurden, werden von führenden Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik aus ganz Europa gefördert.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0