Cosmic Sports mit neuem Vertriebsleiter

Der Markenspezialist Cosmic Sports, Vertreiber von Marken wie Crank Brothers, Lizard Skins, Salsa, Ritchey, Garmin, SixSixOne, Nutcase und Chris King, besetzt die Vertriebsleitung mit einer erfahrenen Führungskraft aus der Fahrradbranche.

 

 

Aus Fürth grüßt ab 01.02.2017 der frühere BICO-Manager Thomas Müller.

 

Der gebürtige Kasseler ist seit 1991 in der Fahrradbranche tätig. In den letzten fünf Jahren verantwortete er den Geschäftsbereich Streckenvertrieb der BICO und entwickelte dabei unter anderem das Finanzierungssystem Pr1me Pay.

 

Müller, der als passionierter Radfahrer seit vielen Jahren zahlreiche Produkte von Cosmic Sports selbst nutzt, freut sich sehr auf seine neue Aufgabe: "Zusammen mit dem engagierten und sympathischen Team möchte ich dazu beitragen, die Marken und Produkte von Cosmic Sports künftig noch stärker im Fahrradfachhandel zu positionieren. Qualität und Service, aber auch das Faible fürs Besondere, stehen dabei für mich im Vordergrund."

 

Zum Neuzugang meint Gerhard Schwarz, CEO von Cosmic Sports: "Thomas passt hervorragend in unser Team. Er kennt den Markt, die Branche und den Handel und weiß, worauf es bei Cosmic Sports ankommt. Ich freue mich über eine willkommene Verstärkung für die kommenden Jahre."

 

 

 

 

 

 

Zusammen mit Thomas Obermüller, der ab sofort als Key-Account-Manager die strategisch wichtigen Schlüsselkunden und die Postleitzahlengebiete 6 und 7 betreut, ist das Cosmic Sports Vertriebsteam bestens für die zukünftigen Aufgaben aufgestellt.

 

Des Weiteren hat sich Cosmic Sports zum Jahreswechsel von seinen Handelsvertretern Peter Schmidt, Frank Hanewinkel und Josef Berger getrennt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0