Radrouten in Europa – neu, individuell, abwechslungsreich

Der Volksmund weiß: „Das Leben ist ein Fluss, man taucht nie zweimal in dasselbe Wasser." Für viele Rad-Urlauber gilt aber außerdem: "Das Leben ist ein Abenteuer, wir fahren nie zweimal dieselbe Strecke."  Radreiseveranstalter Eurobike hilft dabei, diesen Vorsatz einzuhalten.

 

Und zwar mit einem umfangreichen, vielseitigen Programm. Jedes Jahr arbeiten die Radprofis aus Obertrum neue Touren aus, verwirklichen interessante Ideen und bieten auch auf klassischen Routen neue Aspekte. Nachfolgend ein Auszug der neuen Radreisen aus den Katalogen 2017 "So schön ist Deutschland" und "Radspaß in Europa".

"Rhein-Radweg III. Straßburg – Mainz": Eine Radtour durch drei herrliche Wein-Regionen Europas: Elsass, Baden und die Pfalz. Allzeit verlässlich an der Seite der Radler: Vater Rhein. Auf der Strecke wechseln reizvolle Landschaften mit kulturellen Highlights. Etappenziele sind Rastatt, Germersheim, Heidelberg, Worms und Nierstein. Eine angenehme, leichte Route, die auch Anfängern gefallen wird. 

  • 8 Tage ÜF, ca. 295 Radkilometer, ab 599,- Euro Euro.


"Seen-Rundfahrt mit Charme": Der Weg ist das Ziel. Auf dieser Radtour entlang der Salzkammergut-Seen (Mondsee, Attersee, Traunsee, Hallstätter See, Wolfgangsee) verdient jeder Teilabschnitt einen Schönheitspreis. Auch die Hotels passen ins Bild. Denn übernachtet wird in außergewöhnlichen Häusern mit besonderem Charme. Darunter auch das Weiße Rössl in St. Wolfgang. Start und Ziel der Reise ist die Mozartstadt Salzburg.

  • 8 Tage ÜF, ca. 225 – 245 Radkilometer: ab 895,- Euro.


"München – Venedig. Vom Marienplatz zum Markusplatz": Zwei weltbekannte Städte und ihre schönsten Plätze werden auf dieser Radtour miteinander verbunden. Dazwischen liegen 530 Radkilometer, faszinierende Landschaften und sehenswerte Städte wie Bad Tölz, Innsbruck, Mühlbach, Toblach, Cortina d’Ampezzo, Longarone, Conegliano und Treviso.

  • 8 oder 12 Tage ÜF, ca. 530 Radkilometer, ab 798,- Euro.


"Piemont für Genießer. Trüffel, Wein und Schokolade": Die Rundreise ab/bis Turin führt durch romantische Weinanbaugebiete, zu stillen Orten und mittelalterlichen Piazzen. Wer fleißig radelt, darf sich mit leckeren und süffigen Köstlichkeiten belohnen. Denn in der Kulturstadt Asti ist der gleichnamige Schaumwein zu Hause, Barbarecco ist – neben Barolo – die bekannteste Weinstadt des Piemont, und Alba ist weltberühmt für die begehrten weißen Trüffel.

  • 8 Tage ÜF, 3 x Gourmet Abendessen, ca. 240 Radkilometer, ab 735,- Euro.


"Sternfahrt Bad Reichenhall. Auf den Spuren des weißen Goldes": Auf dieser Reise wird viel Abwechslung geboten, aber immer im selben Bett geschlafen. Und zwar im 4-Sterne Wynham Grand Hotel in Bad Reichenhall. Tagsüber erkunden die Radler auf entspannten Tagestouren (15 bis 45 km) die Region, abends können sie sich im SPA, in der Sauna oder im Solarium erholen. Die Ausflüge, z. B. zum Thumsee, nach Salzburg, Berchtesgaden und zum Königsee, führen durch bildschöne Landschaften, in denen Architektur und Kultur auf Schritt und Tritt von Zeiten erzählen, in denen durch die Gewinnung und den Handel mit Salz immense Reichtümer angehäuft wurden.

  • 7 Tage ÜF, ca. 170 Radkilometer, ab 485,- Euro


EUROBIKE TOURISTIK GmbH,

  • Mühlstraße 20
  • A - 5162 Obertrum /Österreich
  • Tel.: 00 43-(0)62 19/74 44
  • Fax: 00 43-(0)62 19-8272,

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0