Radreisen 2017: Neues, Bewährtes & tolle Ideen

Nach der Saison ist vor der Saison. Die neuen Rückenwind-Kataloge sorgen dafür, dass die Vorfreude auf den Radurlaub 2017 schon jetzt richtig Fahrt aufnehmen kann. Es gibt viel Neues und noch mehr Bewährtes. Und die Qualität der Angebote stimmt – von der Organisation bis zu den Leihrädern.

 

Qualitativ hochwertig sind auch die Unterkünfte während der Touren – was besonders bei Sternfahrten wichtig ist, weil die Gäste jeden Abend in ihr Hotel zurückkehren und ihr Zimmer als Zuhause auf Zeit ansehen. So wie bei den Sternfahrten ab Königswinter, Dresden und Berlin. Dort hat Rückenwind mit der Maritim Hotelgesellschaft einen hervorragenden Partner gefunden.


Auch der Rad & Schiff-Katalog bietet etliche neue Angebote – und ein finanzielles Schnäppchen. Bei Buchung bis zum 31.12.2016 gewährt der Veranstalter 35,- Euro Rabatt pro Person.


 
Beispiele für neue Rad-Touren

  • Nordseeküsten-Radweg – Die schönsten Seiten der Nordsee: Mehr Meer geht kaum! Die Route von Emden nach Cuxhaven führt immer an der Küste entlang. Die weite, urige Landschaft an der Nordsee und im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer schmeckt nach Freiheit. Als Fixpunkte grüßen faszinierende Hafenanlagen, Fischereihäfen und Schiffsgiganten. Am Ende der Tour haben die Radler noch Gelegenheit, die Insel Neuwerk zu besuchen.  8 Tage, ÜF, ab 570,- Euro.
  • Sternfahrt Königswinter – Darum ist es am Rhein so schön: Von Königswinter aus erleben die Radler Tag für Tag, was die Rheinregion so schön und so erlebenswert macht. Die Fahrten gehen nach Bonn und Köln, ins Ahrtal, zur Mosel, ins Deutsche Eck und auf der „Wasserburgen Route“ nach Gudenau, Lüftelsberg, Münchhausen, Adendorf und Odenhausen. Abends kann man im Maritim Hotel modernen Komfort und herzlichen Service genießen. 6 Tage, ÜF, 1 Rheinisches 3-Gang-Menü, ab 460,- Euro.
  • 3-Flüsse-Sternfahrt – Eine Radreise an Weser, Werra und Fulda: Wer hat es nicht in der Schule gelernt? Wo Werra und Fulda sich küssen, sie ihren Namen büßen müssen. Und hier entsteht, durch diesen Kuss, deutsch bis zum Meer der Weserfluss. In Hann. Münden steht der Weser-Stein mit diesem Gedicht. Die hübsche Kleinstadt mit 700 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten ist Ausgangspunkt für die drei Tagesfahrten entlang der drei Flüsse. Gewohnt wird im familiären 4-Sterne-Hotel Freizeit Auefeld. 5 Tage, ÜF, 1 Abendessen, ab 275,- Euro.

 
 
Beispiele für neue Rad & Schiff Reise

  • „Kurs auf Kopenhagen – Im Øresund“: Diese Tour mit einem Traditionssegler ist ein nordisches Highlight. Die Teilnehmer wohnen, essen und schlafen auf einem ehemaligen Frachtensegler. Sie erleben das faszinierende skandinavische Küstenland und die heitere Atmosphäre in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen und Schwedens Studentenstadt Malmö.  8 Tage, VP, ca. 230 - 250 Radkilometer, ab 829,- Euro.
  • „Das Land der 1000 Seen“ – Berlin – Schwerin: Romantik und Idylle bestimmt diese Tour von Anfang bis Ende. Denn sie führt durch die herrlichen Seenlandschaften Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns sowie zu zauberhaften Fachwerk-Städtchen und Backsteingotik. Das komfortable Flussschiff MS Mecklenburg bietet Platz für bis zu 22 Gäste. 8 Tage, VP, 220 bis 250 Radkilometer, ab 899,- Euro.
  • „Unbekanntes Nordirland – Grüne Insel und weites Meer zwischen Belfast und Londonderry“:
    47 Meter lang, 8 Meter breit, die Masten bis 35 Meter hoch, 800 Quadratmeter Segelfläche – der stolze Dreimaster Thalassa, mit dem die Teilnehmer dieser Reise durch die rauen Wogen des Atlantiks kreuzen, ist ein Schmuckstück für Segelabenteurer. Die Schönheit der stillen nordirischen Natur und geschichtsträchtige Städte wie Belfast und Londonderry machen das Rad & Schiff-Urlaubsglück perfekt. 8 Tage, 4 x HP, 3 x VP, ca. 195 bis 230 Radkilometer, ab 1390,- Euro.
  • „Donauwalzer – Höhepunkte am Donaustrom: Vier Länder, drei Metropolen“: Mit dem komfortablen Flussschiff MS Carissima und per Rad führt die Reise vom bayerischen Venedig (Passau) zu drei der charmantesten Hauptstädte Europas: die Walzermetropole Wien, die Krönungsstadt Bratislava und die glanzvolle alte Königsstadt Budapest. Landschaftliche Höhepunkte wie die wildromantische Schlögener Donauschlinge, das malerische Donauknie und die verträumte Wachau ergänzen das Erlebnis-Programm. 8 Tage, VP, ca. 220 Radkilometer, ab 798,- Euro. 

In den Basispreisen sind bei Rückenwind Reisen grundsätzlich eingeschlossen:  Gepäcktransport, ausführliche Reiseunterlagen, sorgfältig ausgearbeitete Routenverläufe, Service- Hotline, sowie diverse weitere Leistungen.
 
Weitere Infos und Buchungen im Reisebüro oder direkt bei:

  • Rückenwind Reisen GmbH
  • Am Patentbusch 14
  • D-26125 Oldenburg
  • Tel. 04 41/4 85 97-0
  • Fax: 04 41/4 85 97-23,
  • Internet: www.rueckenwind.de
  • E-mail: info@rueckenwind.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0