AktionFahrrad hebt deutschen Schülercup aus der Taufe

So viele Mitglieder wie noch nie zuvor trafen sich bei der jüngsten Beiratssitzung der Initiative AKTIONfahrRAD, die bei Gastgeber SRAM in Schweinfurt stattfand. Vor dem straffen Programm stellten sich mit den Firmen Mayersport, Tunap, Haberland und ZIV die neuen Mitglieder kurz vor und gaben im weiteren Verlauf wertvollen Input.

 

Verabschiedet wurde die altbekannte AKTION „Deutschlands fahrradfreundlichste Schule“. Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Prämierung in Willingen geben. Neu ist, dass die Auszeichnung nunmehr auf verschiedene Kategorien aufgeteilt wird.


Neben der Auszeichnung „Deutschlands fahrradfreundlichste Schule“ wird es die drei Sonderpreise geben: „Sport“, „Mobilität“ und „Beginners“ . Die Kriterien hierfür befinden sich in den Bewerbungsunterlagen. Als Preis winkt für „Deutschlands fahrradfreundlichste Schule“ eine Kursfahrt zum BIKE Festival nach Willingen. Dort erhält die gewinnende Schule den Pokal und die Gewinnertrikots.

 

Die Sonderpreise  "Sport"und „Mobilität“ erhalten Warengutscheine (Rad + Teile + Zubehör) im Wert von jeweils EUR 1.000,--. Der Sonderpreis "Beginners" erhält 5 Räder. Bei den Sonderpreisen lädt  die AKTIONfahrRAD auf ihre Kosten den/die Lehrer/in und drei Schüler/innen zur Preisübergabe nach Willingen ein.

 

Die Lehrerfortbildung wird weiterhin mit Macht nach vorn getrieben. Nach dem Beginn in NRW in 2016 wird auch Niedersachsen in 2017 mit einer Fortbildung starten. Ab sofort kooperiert man auch mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und der Deutschen Sporthochschule, um die bundesweite Lehrerfortbildung noch weiter zu fördern.

 

Ins Leben gerufen wird für 2017 ein deutscher Schüler-Cup. Dieser wird in Bayern stattfinden. Regularien und Termine werden in Kürze bekannt gegeben. Um die Idee AKTIONfahrRAD noch weiter in die Öffentlichkeit zu tragen, wird es zur VeloBerlin eine Plakataktion geben, welche die Berliner Schüler/innen dazu aufruft, vermehrt mit dem Rad zur Schule zu fahren. Dazu lädt die AKTIONfahrRAD ihre Schirmherrin, die  Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Manuela Schwesig, ein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0