Pinion gewinnt den Ba-Wü-Innovationspreis

© Pinion
© Pinion

Hohe Auszeichnung: Pinion erhielt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg den "Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg". Die Getriebeschaltungen der P- und der C-Linie zählen zu den Top-3-Innovationen 2016 des Landes Baden-Württemberg.

 

"Wir sind absolut überwältigt und sprachlos zugleich über diese Auszeichnung. Baden-Württemberg war immer gut für uns und für unsere Ideen. Wir haben hier nicht nur studiert. Wir haben hier auch die richtigen Menschen getroffen, die Pinion mit uns entwickelt und nach vorne gebracht haben. Der Preis ist eine tolle Anerkennung für die Arbeit der letzten Jahre, vor allem auch unserer Mitarbeiter", erklärt Pinion-Gründer und Geschäftsführer Michael Schmitz.


Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung fand am 30.11.2016 im Haus der Wirtschaft der Landeshauptstadt Stuttgart die Preisverleihung statt. Aus fast 100 Einsendungen wählte die zwölfköpfige Expertenjury aus unabhängigen Professoren und Wissenschaftlern, namhaften Branchenexperten sowie einer Fachjournalistin zehn Unternehmen für die Auszeichnung aus. Bewertet wurden die Bewerbungen
anhand dreier Kriterien: 

  • Technischer Fortschritt
  • Besondere unternehmerische Leistung
  • Nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg

 

Zum Innovationspreis:
Seit 1985 wird der Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg alljährlich an im Land ansässige
kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung
vergeben für beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und
technologischer Dienstleistungen oder bei der Anwendung moderner Technologien in Produkten,
Produktion oder Dienstleistungen. Mit der Auszeichnung sollen herausragende Bemühungen
mittelständischer Unternehmen um Entwicklung und Anwendung neuer Technologien eine öffentliche
Anerkennung finden.

 

© Pinion
© Pinion

Kommentar schreiben

Kommentare: 0