Neuer Besucherrekord bei der BIKE&CO-Ordermesse verzeichnet

Neuer Besucherrekord bei der BIKE&CO-Ordermesse verzeichnet
© Axel Heiter für BICO Zweirad Marketing GmbH

Das Erfolgsrezept der BIKE&CO-Ordermesse geht auch in 2016 wieder voll auf. Am 17./18.09.2016 besuchten an die 4000 Personen die Messe in Mainhausen.

Damit verzeichnet der Fachhandelsverband ein Besucherwachstum um knapp 10% und setzt ein Zeichen in der Messelandschaft der Fahrradbranche. Die über 100 Aussteller präsentierten Neues und Bekanntes auf über 7000qm Ausstellungsfläche. Auch der auf 2500qm vergrößerte Testparcours wurde wieder intensiv mit den neusten Modellen befahren.

© Axel Heiter für BICO Zweirad Marketing GmbH
© Axel Heiter für BICO Zweirad Marketing GmbH

 

 

Aussteller wie Fachbesucher lobten erneut das besondere Flair der Messe. Für Matthias Becker von Fahrrad Becker aus Bad Kreuznach ist die Ordermesse „wie nach Hause kommen”.
Rainer König vom Hamburger Fahrradhersteller Stevens bestätigt das Erfolgsrezept der Messe: „Persönlich, ruhige Atmosphäre und sehr

erfolgreich“.

 

Auch Bernhard Lange der Paul Lange & Co. OHG bekräftigt die Bedeutung der Messe: „Die BIKE&CO-Ordermesse ist wichtig für die Branche, zukunftsorientiert und phantastisch mit allem was man hier sieht.“

© Axel Heiter für BICO Zweirad Marketing GmbH
© Axel Heiter für BICO Zweirad Marketing GmbH

 

 

 

Für Malte Köttgen und Jörg Müsse, Geschäftsführer der BICO Zweirad Marketing GmbH, ist die Messe ein voller Erfolg gewesen: „Für unsere Händler ist die Ordermesse das feste Datum im Kalender, was sich auch in den geschriebenen Vorordern wiederspiegelt. Wir freuen uns über die große Akzeptanz des Konzepts und werden die Öffnung für alle Fahrradfachhändler weiter beibehalten.”
Der Termin für die BIKE&CO-Ordermesse 2017 wird in Kürze bekanntgegeben.

© Axel Heiter für BICO Zweirad Marketing GmbH
© Axel Heiter für BICO Zweirad Marketing GmbH

 

 

 

 

Über die BICO Zweirad Marketing GmbH: Der 1992 gegründete Verband mit Sitz im westfälischen Verl ist mit über 700 Fachhandelsmitgliedern eine der größten Handelskooperationen in der Fahrradbranche. Händlernetzwerke unter dem Logo „BIKE&CO“ gibt es auch in der Schweiz und Dänemark mit weiteren 100 angeschlossenen Fachhandelsmitgliedern.
Neben einem dichten Netz an Streckenlieferanten im Rad- und Zubehör-Bereich bietet das Unternehmen mit den Exklusivmarken Falter und Morrison auch eigene Räder, ein wertvolles Teile- und Zubehörsortiment sowie ein breites Dienstleistungsportfolio an. Das hochmoderne 13.000 qm große Logistikzentrum fasst über 7.500 Artikel im Fahrrad-, Teile- und Zubehörsortiment und ermöglicht einen Lieferservice binnen 24 Stunden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0