MIFA: Neue Lifestyle-Marke Vaun aus Sangershausen

Auf der Eurobike 2016 wird die neue Lifestyle-Marke für Frauen - und deren Männer - erstmals dem Fachhandel vorgestellt. Vaun startet mit einer femininen urbanen Kollektion: modische Stadträder und Pedelecs mit verschiedenen Antriebsarten.

 

Außerdem ist ein E-Faltrad und ein E-Tourenrad dabei – sowie ein Rad für den männlichen Gegenpart. Modern, urban und dabei bodenständig aus Sangerhausen, erschwinglich und funktional – dafür steht die Marke Vaun.


Auf der Eurobike 2016 wird die neue Lifestyle-Marke für Frauen – und deren Männer – erstmals dem Fachhandel vorgestellt. Vaun startet mit einer femininen urbanen Kollektion: modische Stadträder und Pedelecs mit verschiedenen Antriebsarten.
 
In Planung sind weitere Entwicklungen und Modelle, speziell auf Frauen zugeschnitten, die mit dem Rad ihren Alltag meistern. Dabei geht es zum einen um funktionale Aspekte wie Sicherheit, E-Antrieb, Lastentransport, Kindersitzbefestigung – aber auch um das Thema Service rund ums Rad. Lauter Dinge, die mehr Unabhängigkeit und Zeit fürs Wesentliche bringen sollen.
 
Gleichzeitig mit dem Markenlaunch geht auch eine Stiftung in die Entwicklungsphase, die so genannte "Vaundation". Zum Stiftungsziel gehört die Unterstützung engagierter Frauen, die Projekte mit dem Fahrrad als Fortbewegungsmittel in den Mittelpunkt stellen. Zum Beispiel Frauen, die ein Projekt (Kunst, Musik oder auch eine Geschäftsidee) vorantreiben, aber eventuell Hilfestellung bei der Umsetzung brauchen. Oder die dieses Projekt mit mehr Menschen teilen wollen. Die Vaun-Website wird somit zur Plattform, durch die viele Menschen das Projekt und die Person dahinter kennenlernen können. Einzige Vorrausetzung ist, dass das Rad als alltägliches Fortbewegungsmittel im Zentrum steht.
 
Neben Steppenwolf und Grace wird das Außendienst-Team von MIFA zukünftig auch Vaun betreuen.
 
Mehr zur Marke auf der neuen Webseite www.vaun-bikes.com, die zum Start der Eurobike freigeschaltet wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0