Klare Ansage in der Region Hochkoenig: „Hundstoa biag Di“

Klare Ansage in der Region Hochkönig: „Hundstoa biag Di“
© www.hochkoenig.at

Am 24.September findet wieder das härteste Uphill-Rennen im Pinzgau statt: das „Hundstoa Biag Di“-MTB Rennen. Dabei wird der höchste mit dem Bike erreichbare Grasberg Europas bezwungen.

Wer sich eine besondere Vorbereitung auf dieses Rennen gönnen möchte, nimmt am Hundstoa Bike Camp vom 21. – 25. September in der Region Hochkönig teil.

Die Technik- und Konditionstrainings machen die Teilnehmer fit für das ganz besondere Mountainbike-Rennen.

Die Region Hochkönig im Salzburger Land ist bekannt für ihr besonders gut ausgebautes Tankstellen-Netz für E-Mountainbikes. Doch nicht nur Genussbiker kommen zwischen den drei Orten Maria Alm, Dienten und Mühlbach auf ihre Kosten. Auch Mountainbiker, die auf ehrliches Schwitzen stehen, finden hier passende Strecken. So zum Beispiel die Tour auf den Hundstein, oder besser gesagt „Hundstoa“ wie die Pinzgauer ihn liebevoll nennen. Diesem Berg wird am 24. September der Kampf angesagt.

Auf einer Strecke von 13,8 Kilometern müssen 1.290 Höhenmeter überwunden werden, bevor die Teilnehmer am Statzerhaus die Ziellinie überqueren. Start des Rennens ist um 11:00 Uhr, die Anmeldefrist läuft bis zum Vorabend um 18:00 Uhr. Zur besonderen Vorbereitung auf dieses Spektakel dient dieses Jahr das Bike Camp: 4 Übernachtungen, Bikeguiding mit Fahrtechnik- und Koordinationstraining, Begrüßungsdrink, Energie Paket und ein Teilnehmershirt sind in der Pauschale inkludiert.

Die Unterkunft können die Teilnehmer frei wählen: Ferienwohnung, 3-Stern oder 4-Stern-Hotel. Die Kosten betragen ab 320,- Euro pro Person.

Anfragen und Buchungen können direkt auf der Regionswebsite www.hochkoenig.at vorgenommen werden.


Mountainbike-Region für Individualisten

 

Auch abseits des Hundsteins hat die Urlaubs-Region einiges für Mountainbiker zu bieten. In den letzten Jahren wurde sehr viel in Bike-Wege und deren umfassende Beschilderung investiert. Dabei gilt die Gegend als optimales Ferienziel für Individualisten. Als erste E-MTB-Region ist sie auf diesem Gebiet natürlich Vorreiter. Ein Flowtrail in Maria Alm und geführte Fatbike-Touren sorgen aber auch für mehr Action auf dem Bike. Der Flowtrail schlängelt sich auf einer Strecke von 2 Kilometern den Berg hinunter, dabei werden 285 Tiefenmeter gut gemacht. Der Aufstieg ist mit der Natrun-Seilbahn vom Ortszentrum in Maria Alm ganz bequem zu meistern. Mit der Hochkönig-Card nutzen Gäste die Seilbahnen in der Region kostenlos; auch der Bike-Transport ist inkludiert.


Hotel Eder ist der Mountainbike-Spezialist in der Region

 

Einige Hotels in der Region haben sich ebenfalls speziell auf Mountainbiker eingestellt. Das Hotel Eder in Maria Alm ist Mitglied bei den Mountain Bike Holidays und bietet somit einen garantierten Rundum-Service für Mountainbiker. Diese müssen noch nicht einmal ihre eigenen Bikes mitbringen: im Hotel steht ein sehr gut bestückter Testcenter von ROSE zur Verfügung. Die Modelle können bereits vor der Anreise auf der Website des Hotels ausgesucht werden. Geführte MTB-Touren, umfassendes Informationsmaterial und eine absperrbare sowie videoüberwachte Fahrrad-Garage mit Werkstatt sind hier selbstverständlich. Die Beratung und die geführten Touren übernimmt das BikeMax-Team rund um den ehemaligen Profi-Mountainbiker Maximilian Klein. Auch der Chef des Hauses ist mit im Team und gewährleistet somit die Bike-Kompetenz vor Ort. Das Hotel Eder in der Dorfmitte von Maria Alm ist das ideale Basecamp für einen gelungen Mountainbike-Urlaub in der Region Hochkönig.

 


Über Mountain Bike Holidays
Vor 20 Jahren haben sich Hotels und Urlaubs-Destinationen in den Alpen zusammen getan, um einen qualitätsvollen Mountainbike-Urlaub zu bieten. Die MTB-Kompetenz, die Sicherheit und ein einmaliger Service standen dabei im Vordergrund. Diesen Leitsatz hat sich die Gruppierung bis heute bewahrt. Mittlerweile folgen ihm 59 Hotels und 29 Regionen. Die zu erfüllenden Kriterien werden jedes Jahr vor Ort durch ein TÜV-zertifiziertes Verfahren kontrolliert. So bleibt der hohe Qualitätsanspruch garantiert. Um den immer weiter entwickelten Ansprüchen der Mountainbiker gerecht zu werden, sind die Hotels und Regionen seit 2015 drei Themen zugeordnet: Tour & Trail, Easy & e-MTB sowie Freeride & Parks. Die unterschiedlichen Mountainbike-Typen finden durch diese Einteilung schnell ihr passendes Angebot. Bevor ein Hotel oder eine Region in einem dieser Themen gelistet werden, müssen sie auch hierfür bestimmte Kriterien erfüllen. Die meisten Gastgeber sind selbst begeisterte Mountainbiker und wissen daher genau, worauf es ihren Gästen im Urlaub ankommt. Wer bei Mountain Bike Holidays bucht, verbringt seinen Urlaub unter Gleichgesinnten.

Aber nicht nur das: wer über die Website www.bike-holidays.com bucht, bekommt garantiert den besten Preis für das jeweilige Angebot.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0