Die Gewinner von „Like it – Bike it” 2015/2016

Die Gewinner von „Like it – Bike it” 2015/2016
© tippingpoints GmbH

Der Kurzfilmwettbewerb hatte zum Ziel, Fahrradbilder in den Köpfen von Jugendlichen nachhaltig positiv zu verändern und sie darüber vom Bildschirm weg auf das Rad zu bringen.
Außerdem sollten die Teilnehmenden sich mit dem Thema Helm tragen auseinandersetzen und ihre eigene Meinung zu diesem Thema äußern.

Die Wettbewerbsteilnehmer haben jeweils zu Ihren eingereichten Filmbeiträgen eine kurze Beschreibung abgegeben. Diese kleinen Statements können Sie hier nachlesen:


Altersgruppe der 11-14-jährigen

 

1. Platz – Kolja, Raja und Nina Zwadlo mit „Cool, cooler, am coolsten“


„Vier Eierköpfe fahren Fahrrad. Der Erste trägt eine Mütze mit der Aufschrift „cool“, die anderen einen Helm. Sie fahren zur Mountainbike-Piste. Der Coole stürzt, die anderen stehen traurig um ihn herum. Als er wieder gesund ist, fahren die vier wieder Fahrrad. Der Coole trägt jetzt einen Helm auf dem steht „cooler“.“

 

2. Platz – Daisy Benson, Olivia Goss, Leela Deininger mit „One safe world“

 

„In letzter Zeit sind viele Flüchtlinge in unserer Gegend gezogen. Sie leben in Zeltlagern und haben keine Autos. Sie gehen überall zu Fuß hin: zum Einkaufen und in die Schule. Dieser Film handelt von einem Flüchtlingsmädchen, das kein Fahrrad hat und zu Fuß in die Schule gehen muss. Jeden Tag fährt eine deutsche Schülerin an ihr vorbei. Unser Film zeigt die verschiedenen Zustände und Gefühle zwischen den beiden Mädchen. Am Ende hält die Schülerin an, reicht dem Mädchen einen Helm und bietet ihr eine Mitfahrgelegenheit an.“

 

3. Platz – Luis Alexander Dahlhaus und Tufan Senkulak mit „Was ist das denn?“

 

„Ein Junge findet in der Garage einen Helm und testet mit ihm verschiedene Sportarten bis er versteht wofür der Helm gut ist.“

 

Gruppenpreis – Gideon Kitz, Lena Jonninger, Oualid Allach, Justus Pfeiffer, Paul Buciulica, Virginia Wegehaupt, Serkan Yilmaz, Betül Altun und Leon John mit „Timmy und der Zauberhelm“

 

„Timmy ist zu Hause und langweilt sich. Er möchte einen Ausflug mit dem Fahrrad machen. Plötzlich fliegt er in die Luft. Lasst euch überraschen, wohin die Reise geht...“


Altersgruppe der 15-18-jährigen

 

1. Platz – Finn Scheunert, Nicolas Heinlein und Fabian Seiffert mit „Life with a Helmet“

 

„Der Film zeigt einen Tagesablauf, der komplett von Helm und Fahrrad begleitet wird und dadurch interessanter wird. So wird das Leben spaßiger, auch in der Schule.“

 

2. Platz – Alec Bautz, Yannick Hasse und Ben Ole Brünner mit „Ne runde Sache“

 

„Der Film ist eine „Dokumentation“ einer aufgrund der aktuellen Situation [Anm. tippingpoints: Zuwanderung durch Flüchtlinge] umgesetzten Idee. Zwei Freunde treffen sich wie so oft, jedoch verläuft das Treffen durch eine Entdeckung anders als geplant.“

 

3. Platz – David Maier und Cornelius Herzog mit „Riding Down“

 

„In diesem kurzen Film geht es um David, einen 18jährigen Jugendlichen, der es liebt mit seinem Mountainbike durch wildes und unbeugsames Gelände zu fahren. Es geht ihm nicht nur um das Fahren, sondern um die Beziehung zwischen ihm, seinem Fahrrad und dem Wald, der sich manchmal als Freund, manchmal als Feind darstellt.“

 

Gruppenpreis – Annalena Jäpel, Hannes Wallschläger, Wiebke Bartz, Morlon Wolfgang Valentin, Marie Knippelberg, Madleen Heitmann und Greta Rudorf mit „Melone im Kopf“

 

„Wir haben einen Spot gedreht, in dem Anna sich über ihre Freundin Greta lustig macht, weil sie einen Helm trägt. Greta hat aber die richtige Antwort und lässt sich nicht von ihrer Freundin beeinflussen.“

Alle Filme gibt’s auch auf YouTube: www.youtube.com/likeitbikeitkurzfilm

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0