BESV-Markteinfuehrung unter Aegide von ITMS

Die weltweit bekannte BenQ-Gruppe wählt zur Einführung ihrer neuen Marke BESV die Kommunikations-Agentur ITMS.

 

Die BenQ-Gruppe betritt den stark wachsenden Markt für Elektromobilität mit einer eigenen Marke für E-Bikes. Zu diesem Zweck holt sich der taiwanesische Konzern Unterstützung aus Deutschland. Mit ITMS wählte BenQ eine der führenden Agenturen im Fahrrad- und E-Mobility-Business als Partner zur ganzheitlichen Kommunikation der Marke BESV und ihrer Produkte.

BESV ist einer der meistbeachteten Neueinsteiger auf dem E-Bike-Markt weltweit. Die Marke soll zukünftig für außergewöhnliches Design und hohe technische Ausgereiftheit ihrer Produkte stehen. Diese sorgen mit interaktiven Neuerungen, wie einer innovativen App für das Smartphone oder einem vollständig integrierten Rahmendesign, bereits für Aufmerksamkeit im Markt. Allein das derzeitige Vorzeigemodell JS1 heimste bereits vier Auszeichnungen ein, darunter den Red Dot Design Award sowie die renommierte Branchenauszeichnung Eurobike Award.

"Jetzt ist die Zeit, in der das E-Bike zu einem Mainstream-Produkt wird. Daher ist es das richtige Timing, um nun auch einzusteigen. Wir haben den Trend bereits vorher gesehen, aber wir haben die Zeit benötigt, um Schritt für Schritt alles vorzubereiten. Das Potential ist riesig", erklärt Andy Su, CEO des für das E-Bike zuständigen Unternehmens Darfon innerhalb der BenQ Gruppe, die – in mehr als 100 Ländern vertreten – insgesamt über 15 Unternehmen und 100.000 Mitarbeiter beheimatet.

"BenQ ist nicht der erste große Elektronikhersteller, der sich dem E-Bike-Markt zuwendet", weiß ITMS Geschäftsführer George S. Pascal. So sind bereits bekannte Verbrauchermarken im Markt aktiv. "Die bereits präsenten CE-Marken verfolgen eine andere Strategie. Für uns ist es daher wichtig zu zeigen, dass man bei BESV ein vollständiges E-Bike entwickelt und nicht nur als Systemgeber für Antriebe fungiert. Zudem tritt man mit einer neu geschaffenen Marke auf. Dies stellt eine weitere Herausforderung dar. BESV muss als vertrauenswürdiger Hersteller für optisch wie technisch herausragende Produkte unter Endverbrauchern wie Fachpublikum positioniert werden", erläutert Pascal.

Die Marke BESV führt die im hessischen Bad Nauheim ansässige Agentur, deren Arbeitsschwerpunkt in der Etablierung internationaler Marken auf dem deutschen und europäischen Markt liegt, mit strategischer Weitsicht ein. Neben der inhaltlichen Markenentwicklung konzipierte die Agentur ein mehrstufiges Marketing-Programm, das sich sowohl an den Fachhandel als auch Endverbraucher richtet. Bereits in der für E-Bikes sehr prägenden Zeit seit 2007 ist ITMS in der E-Mobility-Branche aktiv und dort bereits für führende internationale Fahrradmarken als Leadagentur tätig gewesen. Die Einführung neuer Produkte und Marken war in diesem Branchenzweig von Beginn an eine der gefragten Kernkompetenzen.

 

Über die Agentur
ITMS ist ein erfahrener Lösungsanbieter für ganzheitliche Kommunikation und wurde 1991
vom New Yorker George S. Pascal gegründet. Die Agentur berät nationale wie internatio-
nale Unternehmen und Marken. Das rund 30-köpfige Team besteht aus jungen Kreativen
und erfahrenen Strategen für die Bereiche Werbung, Public Relations, Events und Spon-
soring. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Etablierung von internationalen Marken auf
dem deutschen und europäischen Markt. Seit Bestehen ist die Agentur im Sport auf höch-
stem Niveau aktiv, betreut Weltklasse-Athleten und Sportorganisationen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0