Neues Trio: Tubus erweitert sein Team

Gleich in drei Abteilungen verstärkt der Lastspezialist Tubus sein Team. "Die Erweiterung der Produktpalette um Fahrradtaschen und zuletzt Schutzbleche entwickelt sich ebenso erfreulich schnell wie unser Kerngeschäft Fahrradgepäckträger", freut sich Geschäftsführer Peter Ronge.

 

 

 

 

Und er ergänzt: "Entsprechend reagieren wir auf das starke Wachstum und verstärken uns personell in den Abteilungen Konstruktion, Einkauf und Vertrieb."

 

In der Konstruktion heißt der Neuzugang Johannes Biertz (30). Der gelernte Maschinenbauer und Ingenieur ist Fahrradenthusiast und bringt seine Erfahrungen unter anderem aus seiner Zeit bei der Rolls-Royce Group ein.

 

Für den Bereich Beschaffung hat Tubus sich mit Peter Weisheit (41) einen branchenerfahrenen Einkäufer an Bord geholt. Er wird die Unternehmenstrategie "nah einkaufen" konsequent einführen, um möglichst viele Produkte und Dienstleistungen in Deutschland und Europa zu beschaffen. Der erste wichtige Schritt ist die vollständige Verlagerung des Fertigungsbereichs Fahrradschutzbleche nach Münster.

 

 

Peter Weisheit, Einkauf
Peter Weisheit, Einkauf
Jörg Kummetz, Vertrieb
Jörg Kummetz, Vertrieb

 

Der Vertrieb wurde durch Jörg Kummetz (52) verstärkt. Als vertriebserfahrener Chemieingenieur ist er insbesondere für technische Fragen im Vertrieb zuständig. Zudem ist mit Michael Erwig (50) ein erfahrener Vertriebsmann zu Tubus zurückgekehrt. Er verstärkt ebenfalls den Vertrieb und bildet die Schnittstelle zum Projektmanagement, um den reibungslosen Ablauf der Kundenprojekte zu begleiten.

Tubus ist eine Marke von Tubus Carrier Systems mit Sitz in Münster. Tubus und Racktime sind Marktführer und gelten auf der ganzen Welt als die wegweisenden Marken, wenn es um wirklich gute Gepäckträger geht.

  • www.tubus.com
  • www.racktime.comB

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0