Sigma Roadster USB: Tolles Licht zum guten Preis

Die neue Roadster USB ist das Nachfolgemodell der Roadster. Sie zeigt sich in völlig neuem Design, ist kleiner und leichter, hat deutlich mehr LUX und ist mit einem integrierten Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Mit der Roadster USB bringt Sigma Sport seine günstigste wiederaufladbare StVZO-Leuchte auf den Markt.

 

Mit satten 25 LUX bei einem laut Sigma hervorragenden Lichtbild dürfte sie eine hell strahlende Begleiterin auf nächtlichen Straßen sein.
 
Eine Premiere: erstmals bietet Sigma Sport mit der Roadster USB eine Frontleuchte mit fest verbauter Silikonhalterung an. Damit ist die Lampe ganz einfach und schnell am Lenker zu befestigen. Eine leistungsstarke CREE High Power LED soll in Verbindung mit optimierter Sigma Hochleistungsoptik eine Leuchtweite von bis zu 30 Metern ermöglichen. Zusätzlich sorgt auch seitliche Lichtabstrahlung der eingeschalteten Frontleuchte für Sicherheit bei abendlichen Stadttouren. Nicht zuletzt aufgrund der Silikonhalterung bringt es die schicke kleine Leuchte auf federleichte 72 Gramm Gewicht. 
 
Die Roadster USB ist mit zwei Leuchtmodi für unterschiedliche Anforderungen ausgerüstet. Bei Dauerbetrieb im Eco-Modus hat sie eine Brenndauer von mindestens fünf Stunden, im Standard-Modus sind es mindestens dreieinhalb Stunden. Über das mitgelieferte USB-Kabel soll sich der Akku innerhalb von Zweieinhalb Stunden wieder voll aufladen lassen.

 

Mit einem UVP von 29,95 € ist die Roadster USB ein günstiges, mit uneingeschränkter StVZO-Zulassung ausgestattetes Einstiegsmodell, von dessen tollem Lichtbild und anderen positiven Eigenschaften man sich mal beim Bike-Händler des Vertrauens überzeugen sollte.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0