E-Bike-Days München: Politik steht hinter dem Event 

© Olympiapark München
© Olympiapark München

Für die E-Bike-Days im Münchener Olympiapark vom 20. bis 22. Mai 2016 haben sich starke Partner aus Politik, Tourismus und Industrie gefunden. Schirmherren sind der Bayerische Staatsminister des Inneren, für Bau und Verkehr Joachim Herrmann und der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter.

 

E-Bike Days heißt der erste große E-Bike-Event in München, bei dem man mit buntem Rahmenprogramm in die Welt der E-Bikes eintauchen kann. Doch die E-Bike Days wollen wesentlich mehr als ein Endverbraucher-Event sein: Branchenvertreter treffen sich zum Auftakt auf dem Fachkongress zur „Zukunft des E-Bikes“.

 

Auf politischer Ebene genießt das Konzept, das sowohl Brancheninsider als auch Endverbraucher bedient, höchstes Ansehen und bewegt die wichtigsten Vertreter in Sachen Radpolitik in Bayern und im Raum München. Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter unterstützen die E-Bike Days mit der Übernahme der Schirmherrschaft.

 

Schon jetzt haben namhafte und führende Hersteller der E-Bike-Branche – beispielsweise Haibike, Scott, Cube, flyer, Hercules, Focus, Kalkhoff, Specialized, Shimano, Stevens, Continental, die Region Hochkönig und Stromtreter – ihr Kommen zugesagt. Neben Bosch eBike Systems, dem Marktführer für eBike-Antriebssysteme, als Partner ist nun auch das Trentino als Tourismus-Partner mit an Bord. Aufgrund des stimmigen Konzepts und des großen Interesses der Bürger an der Thematik rechnet man mit hohen Besucherzahlen im Olympiapark München.

 

Fakten

  • Schirmherrschaft durch den Bayerischen Staatsminister des Inneren, für Bau und Verkehr Joachim Herrmann und den Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter
  • Starke Partner: Bosch eBike Systems ist Partner der E BIKE DAYS 2016 Trentino ist Tourismus-Partner der E BIKE DAYS 2016
  • E-Bike-Fachkongress unter anderem zu den Themen urbane Infrastruktur, Firmen E-Bikes sowie Tourismus und E-Bike Etikette; Anmeldung unter http://ebikedays.de/
  • Durchgängig kostenfreier Zugang für Besucher von 20.-22. Mai 2016 im Zeitraum von 10.00 – 20.00 Uhr
  • EXPOarea auf dem Coubertinplatz, zentral im Olympiapark gelegen Anmeldemöglichkeit für Aussteller noch bis 31. März 2016 unter http://ebikedays.de/
  • TESTarea: Teststrecken für alle Segmente des E-Bikes (Urban, MTB, Tour, Lastenräder uvm.) im gesamten Gelände inkl. Olympiaberg mit direktem Anschluss an die EXPOarea
  • Marktplatz: Händler aus München und Umgebung warten mit einer Vielzahl an Produkten und Angeboten zum direkten Verkauf
  • Zahlreiche Side-Events und Bühnenprogramm
  • Weitere Informationen: http://ebikedays.de/ und http://facebook.com/ebikedays/

Testen und informieren
Der Fokus liegt für Besucher zunächst auf dem Ausprobieren und damit auf der TESTarea, die den gesamten Olympiapark umfasst. Dank des vielseitigen und weitläufigen Geländes stehen Teststrecken für alle Segmente des E-Bikes zur Verfügung. Ob Urban, Tour oder Lastenräder: Jeder kann das für ihn passende Elektrorad entweder auf eigene Faust oder bei geführten Touren ausprobieren. Für alle, die hoch hinaus wollen, wartet die E Mountainbike Teststrecke „uphill flow – epowered by Bosch“. Zuvor oder im Anschluss kann man sich intensiv über die Technik, geeignete Modelle, Branchen-Neuheiten und generell über das Thema E-Bike informieren. Dafür wird auf dem Coubertinplatz, zentral im Olympiapark gelegen, eine große EXPOarea aufgebaut, auf der E-Bike-Hersteller, Antriebsentwickler, Zulieferer sowie Händler alle neuen Entwicklungen, Technologien und Produkte vorstellen. Das Fachpersonal vor Ort beantwortet alle Fragen der Besucher. Zahlreiche Side-Events sorgen für Unterhaltung und zeigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der E-Bikes.

 

 

 

 

 

 

"Die E-Bike Days unterstützen unser

politisches Ziel, die Elektromobilität zu fördern und den Verkehr umweltfreundlicher abzuwickeln. Ich habe daher gerne die Schirmherrschaft für sie übernommen. An diesen drei Tagen besteht die Möglichkeit, sich umfassend über das Thema zu informieren und verschiedene Räder

in der Praxis zu testen."

 

Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Inneren, für Bau und Verkehr



Fachkongress zum Auftakt
Zum Auftakt findet am Freitag, 20. Mai 2016 um 09.00 Uhr ein Fachkongress mit hochkarätigen Referenten statt. In Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen widmen sie sich den neuesten Trends und Projekten der Branche. Die Themengebiete Infrastrukturentwicklung und Dienstradprivileg liegen dabei im Fokus. Der Fachkongress im Ehrengastbereich im Olympiastadion München ist somit die perfekte Plattform für Unternehmensvertreter, Städteplaner, Politiker und die gesamte Fahrradindustrie. Im Anschluss an die Präsentationen gibt es die Möglichkeit sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen und zu netzwerken.

 

 

 

 

 

 

"E-Bikes stehen für eine moderne Verkehrspolitik. Das Fahrrad kann auf vielen Strecken das Auto ersetzen. Ein Elektrofahrrad erweitert die Reichweite noch einmal deutlich. Dazu sind E-Bikes leise, umweltfreundlich und brauchen wenig Platz. Sie sind eine zukunftsgerichtete Mobilitätsform, die ich gerne als Schirmherr der E-Bike Days München unterstütze!"

 

Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Stadt München


Festival als Kommunikationsplattform
Doch das Testen und Präsentieren von Neuheiten reicht nicht aus – es würde dem Themenkomplex E-Bike nicht gerecht werden. Denn längst haben sich Elektroräder zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt; das Potenzial ist noch lange nicht erschöpft. Sie verändern ganz grundlegend, wie sich die Menschen fortbewegen, ob im Alltag oder in der Freizeit, ob in der Stadt oder auf dem Land.
Elektroräder verändern auch den Tourismus. Und ganze Unternehmenszweige. Dies wiederum hat Folgen und wirft Fragen auf. Fragen nach der Sicherheit, der notwendigen Infrastruktur, der Gesetzgebung, dem touristischen Angebot – generell nach der Zukunft der Fahrradbranche. Angesichts der Herausforderungen, die der Wachstumsmarkt E-Bike an Unternehmen, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus stellt, findet auch dieser seine Plattform: der Tourismus-Partner Trentino sowie verschiedene Tourismus-Regionen werden sich mit ihren E-Bike-Angeboten präsentieren. Weitere Themenwelten decken die gesamte Vielfalt der E-Bikes ab: So können sich Unternehmer und Mitarbeiter über die Möglichkeiten informieren, für die Firma Elektroräder – etwa über Leasing – anzubieten und zu nutzen.


Zusammenfassend betont Projektleiter Gunnar Voß: „Diese drei Tage zeigen die ganze Bandbreite des Themas E-Bike – nicht nur im Hier und Jetzt. Vor allem wagen die Beteiligten den Blick in die Zukunft.“

 

Über den Veranstalter:
Initiator und Organisator der ersten E BIKE DAYS 2016 in München ist die Communico GmbH. Die Eventagentur mit Sitz in Bad Tölz ist seit 1996 als Kommunikations- und Eventagentur tätig. Mit ihren Kommunikationsstrategien positioniert sie Produkte, Marken und Unternehmen auf dem Markt. Darüber hinaus gehört die Planung von Sport-Events, Pressekonferenzen sowie Messeveranstaltungen und Incentives zu den Leistungen des Unternehmens.

 

Website E BIKE DAYS 2016
http://ebikedays.de/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0