Passt genau! – Hase Bikes mit Online-Konfigurator

Wer Spezialräder herstellt, muss unbedingt dafür sorgen, dass das Wunschrad den Bedürfnissen des Kunden bestens anpasst ist. Kettwiesel-Kulthersteller Hase Bikes hat soeben seinen neuen Online-Konfigurator fertiggestellt. Es dauerte gut zwei Jahre, bis jetzt endlich alles  – tja – passte. 

 

Seit jeher ist das Angebot an Varianten von Tandems und Trikes beim Spezialisten aus Waltrop ziemlich umfangreich. Aber ab sofort ist es auch noch "perfekt einfach zu handhaben", verspricht man beim Spezialradhersteller: Bei Hase Bikes kann der Kunde sein Traumrad ganz einfach online konfigurieren. Auf der Internetseite www.hasebikes.com baut sich beim Anklicken des Buttons "Konfigurator" eine Seite mit zwölf Topsellermodellen auf. Und auf nur wenigen weiteren sehr übersichtlichen Seiten kann man das Wunschmodell ganz individuell spezifizieren.

 

So läuft der Hase ...
"Die komfortable Bedienung des Programms ist bei diesem Angebot enorm wichtig", erklärt Kirsten Hase, Leiterin des Marketings bei Hase Bikes. "Wir bieten rein rechnerisch immerhin mehr als eine Millionen Modellvariationen." Zu jedem Häkchen, mit dem man die Ausstattung ändert, gibt es ein Bild der Komponenten sowie Tipps und Empfehlungen, zum Beispiel für bestimmte Einsatzbereiche. Und natürlich entspricht der angezeigte Preis des Modells immer der jeweiligen Ausstattungsvariante.
 
Pino, Kettwiesel, Lepus – alles ganz individuell
Natürlich geht’s bei den Bikes der Waltroper auch um eine ansprechende Optik, aber das primäre Ziel ist, die Funktionen der Räder genau an die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden anzupassen. "Und zwar angefangen von der Spezialkurbel, etwa für Menschen mit beeinträchtigter Kniebeugung, bis hin zum Handantrieb", so Kirsten Hase. Schließlich ist der Spezialradhersteller einer der wichtigsten internationalen Anbieter für  Reha-Bikes.


Die Vielfalt und die Tatsache, dass sich ausschließende Kombinationen vom Programm sicher erkannt werden, waren eine Herausforderung an die Programmierer. Deshalb hat der Spezialradhersteller auch zwei Jahre am neuen Konfigurator gearbeitet, bis alles passte. Wer sich heute durchklickt, ahnt nichts von der Komplexität, die hinter dem neuen Konfigurator steckt.
 

Kein Bestellsystem: Partnerhändler Traumbike konfigurieren
Jeder kann nun in Ruhe zu Hause sein Wunsch-Tandem oder -Trike aussuchen und dann mit der Nummer der Konfiguration zum nächsten Händler gehen. Denn ein Bestellsystem ist der Konfigurator nicht: "Wir setzen weiterhin auch auf die Beratungskompetenz unserer Partnerhändler“, bekräftigt Kirsten Hase. „Er kann mithilfe der mitgebrachten Konfigurationsnummer die Auswahl mit dem Kunden besprechen, bei Bedarf korrigieren und dann verbindlich bestellen.“ Dass dabei nichts schiefgeht, garantiert auch die Verknüpfung mit dem Warenwirtschaftssystem des Unternehmens. „Ändern sich  Artikelbeschreibungen oder Preise, lässt sich der Konfigurator unkompliziert synchronisieren."
 
Ständig aktualisierte Informationen zum Hase Bikes Angebot und den Ideen hinter den Konzepten finden Sie auf www.hasebikes.com und im Hase Bikes Blog.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0