REMA TIP TOP expandiert in Norwegen

Flexpro ist Norwegens größter Anbieter für Fördertechnik im Hafenbereich © REMA TIP TOP
Flexpro ist Norwegens größter Anbieter für Fördertechnik im Hafenbereich © REMA TIP TOP

REMA TIP TOP erweitert seinen Konzernverbund und erwirbt mit FLEXPRO AS eines der führenden norwegischen Unternehmen in der Instandhaltung und Optimierung von Förderanlagen sowie im Handel von Anlagenkomponenten.

 

Seit dem 1. Januar 2016 ist FLEXPRO AS Teil des REMA TIP TOP Konzernverbundes. Das norwegische Unternehmen wurde 2012 gegründet und bietet auf dem heimischen Markt seitdem Produkte und Service rund um Gummi und Förderbänder. Dabei stehen die Branchen Sand und Schotter, Zement und Asphalt, Holz, Recycling und Hafen im Mittelpunkt. Über finanzielle Details der Übernahme haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Die Übernahme stellt für beide Unternehmen einen konsequenten Schritt in der gemeinsamen Wachstumsstrategie dar, da FLEXPRO bereits seit seiner Gründung autorisierter Händler und norwegischer Partner für die Produkte von REMA TIP TOP ist. FLEXPRO hat bei allen Tätigkeiten bereits zur Firmengründung höchste Qualitätsmaßstäbe in den Mittelpunkt gestellt. Von Anfang an war das Unternehmen damit auf Erfolgskurs. Anspruchsvolle, verlässliche Fördertechnik ist nicht nur auf Schiffen sowie auf dem Festland oder der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen gefragt, wo bei teils extremen klimatischen Bedingungen Kohle abgebaut wird.

Mit Niederlassungen in Oslo, Alesund, Trondheim und Bergen befindet sich FLEXPRO bereits zum Zeitpunkt der Übernahme in einer hervorragenden Lage, den norwegischen Markt zu versorgen. Durch Investitionen in weitere Stützpunkte und die Vergrößerung der Servicemannschaft wird FLEXPRO sein Service-Netzwerk weiter ausbauen.

„Mit unserem gegenwärtigen Anteil am norwegischen Markt für Produkte und Services für Gummi und Förderbänder können wir seit Firmengründung auf beständiges Wachstum zurückblicken“, so Oyving Gustavsen, Geschäftsführer von FLEXPRO. „Als Teil von REMA TIP TOP werden wir unsere Position nun weiter erheblich verbessern.“

„Unsere Fördertechnik bietet höchste Verlässlichkeit für jede erdenkliche Umgebung. Auch im rauen Klima Skandinaviens bewähren sich unsere Produkte an zahlreichen Einsatzorten. Durch die Übernahme von FLEXPRO haben wir den passenden Partner und die richtige Mannschaft vor Ort, um unsere Kunden in diesem Markt noch besser zu unterstützen“, so Patric Scheungraber, Vorstand von REMA TIP TOP. „Es war uns beim Erwerb des Unternehmens wichtig Herrn Gustavsen als Geschäftsführer sowie sein Führungsteam im Unternehmen zu halten.“ Die bereits in der Vergangenheit enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit sei die ideale Voraussetzung für weiteres Wachstum.

Weitere Informationen finden sich unter: http://www.rema-tiptop.de/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0