Brompton: Filmwettbewerb zur zweiten Black Edition

Seit November ist die limitierte Black Edition des Londoner Kult-Faltrads Brompton im Handel. Begleitet wird die Aktion weltweit mit dem Filmwettbewerb "MyUnseenCity". In der hochkarätigen Jury sitzen bekannte Persönlichkeiten aus der Filmindustrie – wie etwa Guy Ritchie.

Zum Verkaufsstart der neuen limitierten Black Edition fordert Faltrad-Pionier Brompton urbane Kreative auf, versteckte Reize ihrer Heimatstadt in einem 15s-Video-Spot einzufangen. Die Black Edition ist ja inspiriert vom Radfahren bei Nacht, bei dem man in der Stadt immer wieder schöne Entdeckungen macht, die man sonst im Alltragstrubel nicht wahrnimmt. Ein Einführungsfilm erläutert, worauf die Hobbyfilmer bei ihren Erkundungen achten sollen: https://youtu.be/0xbXBnqdI2k

Das Gewinnspiel findet auf Instagram statt und soll alle Teilnehmer dazu ermutigen, einen 15-Sekunden-Film über ihre Stadt zu drehen. Vor allem die geheimen Schätze und Orte, die sonst eher kaum beachtet werden, sollen die Einzigartigkeit der Stadt und das Leben dort zeigen. Bei diesem Wettbewerb stehen insbesondere Bezirke, die nur auf dem Fahrrad erreichbar sind, und die Geheimnisse, die die Stadt lediglich bei Nacht preisgibt, im Fokus.

Jeder Interessierte mit eigenem Instagram-Account kann unter der Verwendung des Hashtags #MyUnseenCity am Wettbewerb teilnehmen. Start war am 19. November 2015. Alle auf diesem Wege eingereichten Filme können nicht nur auf Instagram, sondern auch auf den Kanälen von Brompton wie der Webseite (www.de.brompton.com) und Facebook (https://www.facebook.com/BROMPTON.Deutschland ) angesehen werden. Die Gewinner sowie von der Jury als Hauptgewinn prämierte Filme werden Ende März 2016 bekanntgegeben.


Die zehn Filme mit den meisten Likes werden von der Brompton Bicycle Jury beurteilt. Diese setzt sich aus folgenden Filmexperten zusammen:

 

  • Guy Ritchie – Regisseur von: Codename U.N.C.L.E., Sherlock Holmes, Snatch – Schweine und Diamanten und des kommenden Films King Arthur (2016) (besitzt auch ein Brompton)
  • Josh Berger CBE – Präsident und MD von Warner Bros. UK und Harry Potter Global – ein sehr erfolgreicher Produzent (besitzt auch ein Brompton)
  • Lionel Wigram – Produktionspartner von Guy Ritchie – produzierte die Harry Potter Reihe, Sherlock Holmes und Codename U.N.C.L.E (besitzt auch ein Brompton)
  • Will Butler-Adams OBE – CEO von Brompton (besitzt auch ein Brompton)

 

Die drei besten Teilnehmer erhalten ein spezialgefertigtes Brompton Black Edition Faltrad. Der Gesamtsieger gewinnt zusätzlich eine Reise nach London und bekommt die Chance, an der Brompton World Championship 2016 in London teilzunehmen. Der Film des Gewinners wird zudem weltweit in den zehn Brompton Junction Stores und auf www.Brompton.com/blackedition gezeigt.

 

Will Butler-Adams, CEO von Brompton, erklärt: "Wir freuen uns, Guy Ritchie als passionierten Brompton-Fan und Besitzer in der Jury zu wissen. Mit seiner Hilfe wollen wir die Freude an der Entdeckung der Städte mit dem Rad verbreiten. Wir können es kaum erwarten, die Kreativität der Brompton Community zu erleben, die Licht auf bisher unbekanntere Gegenden zahlreicher Städte werfen wird."

 

Die Black Edition wird es in den Modell-Varianten S, M und H mit 2- oder 6-Gangschaltung geben. Die Anbauteile sind schwarz, der Hauptrahmen ist in den Farben Black, White, Orange, Lime Green und Lagoon Blue erhältlich. Die Black Edition ist eine Sonderedition und ist ab sofort in limitierter Auflage in allen Brompton Junction Stores und bei ausgewählten Fachhändlern weltweit erhältlich.


Weitere Informationen: http://de.brompton.com/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0