Cannondale: Sicherheitshinweis Mavara E-Ladybikes

Bei einigen Rahmen des Damen-E-Bikes Mavaro wurden Ermüdungsrisse am Oberrohr oder an der Unterrohr-Schweißnaht festgestellt. Cannondale hat deshalb einen Sicherheitshinweis für 4.800 Mavaro Damen-E-Fahrräder veröffentlicht, die in Europa seit November 2013 verkauft wurden.

 

Der Sicherheitshinweis gilt (nur) für Damenmodelle, die Herrenvarianten sind nicht betroffen. An den Damenrädern hat Cannondale ein "mögliches Qualitäts-und Sicherheitsproblem bei einigen wenigen Rahmen" festgestellt. Obwohl diese Rahmen allen geltenden ISO- und EN- Prüfnormen entsprechen, haben einige Rahmen Ermüdungsrisse am Oberrohr oder an der Unterrohr-Schweißnaht entwickelt.

 

Cannondale, eine Premium-Marke der Dorel Industries (TSX: DII.B, DII.A), fordert die Besitzer von Mavaro Damen-E-Bikesauf, ihre Fahrräder auf Ermüdungsrisse am Oberrohr oder an der Unterrohr-Schweißnaht hin zu prüfen und das E-Bike zur abklärenden Inspektion zu einem Händler zu bringen. Falls der Rahmen einen Ermüdungsriss aufweisen sollte, sollten Verbraucher keinesfalls weiter mit dem Fahrrad fahren.

 

Falls sich ein Ermüdungsriss entwickelt und nicht beachtet wird, kann wiederholte Benutzung zu einem Rahmenbruch führen, verbunden mit schwerwiegendem Unfall- oder Verletzungsrisiko. Wenn der Rahmen keinen Ermüdungsriss aufweist, kann man das Fahrrad weiterhin normal benutzen. Cannondale betont, dass die Rahmen allen geltenden ISO- und EN- Prüfnormen entsprechen und nur einige wenige Exemplare betroffen sind.

 

Um sicherzugehen, dass alle Besitzer eines Mavaro E-Bikes uneingeschränkt Freude an ihrem Fahrrad haben können, arbeitet Cannondale derzeit an einem präventiven, proaktiven Upgrade für alle Rahmen des Mavaro E-Bike-Damenmodells. Des Weiteren wird empfohlen, dass Besitzer eines Mavaro E-Bike-Damenmodells in der Zwischenzeit ihr Fahrrad online registrieren, falls dies noch nicht geschehen sein sollte.

 

Cannondale hat eine Webseite mit weiteren Details rund um den Sicherheitshinweis eingerichtet. Diese kann aufgerufen werden unter: www.cannondale.com/en/Europe/Recall-and-Safety-Information

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0