GO SwissDrive schult Fachhandel – die Termine

In Deutschland und in der Schweiz bietet der E-Bike-Antriebshersteller GO SwissDrive einige Möglichkeiten für Fachhändler, sich richtig gut auf die anstehende neue E-Bike-Saison vorzubereiten und dann mit detailliertem Wissen auftrumpfen zu können.

 

Im Januar lädt GO SwissDrive wie gehabt zu Fachhändlerschulungen ein. Angeboten werden intensive halbtägige Fachhändlerschulungen an den Standorten in Gams und Wermelskirchen. Alternativ bietet GO SwissDrive auf der Schweizer Messe InfoTech in Luzern eine zweimal 45-minütige Präsentation sowie eine Schulung im Rahmen der Eurobike Academy an. Im Mittelpunkt stehen die Themen Umgang mit der Servicesoftware und dem neuen Feature "Leistungs- statt Unterstützungsstufen", Upgrade auf das EVO-Bluetooth-System, Kalibrierung und Fehlersuche. Die Teilnahme ist kostenlos. In Gams und Wermelskirchen beträgt der Unkostenbeitrag 29,- Euro.

GO SwissDrive Schulungstermine 2016:

  • 05. Januar: Gams / Schweiz am Standort der GO SwissDrive Produktion (Intensivschulung halbtägig)
  • 06./07. Januar: Luzern / Schweiz im Rahmen der Messe InfoTech
  • 12. Januar: Wermelskirchen am Standort des GO SwissDrive EU-Servicecenters (Intensivschulung halbtägig)
  • 19. Januar: Frankfurt im Rahmen der Eurobike Academy
  • 21. Januar: Leipzig im Rahmen der Eurobike Academy
  • 26. Januar: Hannover im Rahmen der Eurobike Academy
  • 28. Januar: München im Rahmen der Eurobike Academy

Anforderung des Anmeldeformulars unter service@go-swissdrive.com

Programmpunkte:

  • Umgang mit der Servicesoftware
  • Upgrade: Kompatibilität und Verbindung zum Rad, Anschluss BikeBus-Adapter oder USB-Kabel A zu A
  • Neuigkeiten im Tool: Leistungsstufen statt Unterstützungsstufen
  • Integrierte Anleitung mit Fehlersuche und Fallbeschreibung
  • Einstellungen und Update von Systemkomponenten und Datensätzen
  • Kalibrierung des Systems
  • Fehlersuche und Fehlerbehebung direkt am Rad
  • Fernwartung via "Teamviewer"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0