Eurobike Radparkplatz von WSM

Eine Fahrradmesse wie die Eurobike braucht vernünftige Fahrradparkplätze. Wie das richtig gut aussieht und wie die Räder sicher, platzsparend und komfortabel geparkt werden können, zeigte auch in diesem Jahr der Waldbröler Metallbauspezialist und Stadtmobiliar-Hersteller WSM.


Am Eingang West stellte das Unternehmen in Kooperation mit der Messegesellschaft – und unterstützt von Schlossanbieter Abus – 240 zusätzliche Fahrrad-Stellplätze zur Verfügung. Ab kommendem Jahr gehören die Parksysteme vom Typ Galaxy dann der Messegesellschaft selbst, die sie von WSM erworben hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0