Die vielen Features des Bosch Nyon 

Das gibt strahlende Augen bei der Weihnachtsbescherung: Für Besitzer von Pedelecs mit Bosch Antriebssystem ab Modelljahr 2014 gibt es jetzt die Möglichkeit, gehörig nachzurüsten – oder sich das Kit einfach schenken zu lassen. Ab sofort können sich nun auch Active-Line-Fahrer nyonisieren.


Das Nachrüst-Kit umfasst Bordcomputer, Sockel und Bedieneinheit zu einem Preis von 549 Euro (UVP). Der erste All-in-one-Bordcomputer mit Features wie Navigation oder Fitness-Tracking ist für Fahrer der Produktlinien Active Line, Performance Line und Performance Line CX im Fachhandel erhältlich.


Seit dem Software-Update zum Modelljahr 2016 verfügt Nyon im Bereich Navigation über erweiterte Funktionen: Mehrpunktnavigation mit bis zu zehn Zielen, das Importieren von GPX-Routendaten sowie das speziell für Elektro-Mountainbiker entwickelte "MTB-Routing" als Streckenauswahl. Zudem ist das weltweite Routing inklusive. Mit 8 Gigabyte bietet der Gerätespeicher ausreichend Kapazität für die unterschiedlichsten Anwendungen.

Service vom Fachmann
Beim Umstieg auf Nyon stehen Bosch-Fachhändler mit Rat und Tat zur Seite, sorgen für eine fachgerechte Montage sowie für das Update des Bosch E-Bike-Systems. Mit der Aktualisierung des kostenlosen OSM-Kartenmaterials starten E-Biker mit Nyon zielsicher ihre nächste Tour.

Weitere Informationen zu Nyon sind unter www.connect-your-way.de/upgrade und www.ebike-connect.com verfügbar.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0