Tubus-Racktime mit guter Einkaufslaune

Erst vor kurzem hat Bernd Herkelmann die weltweiten Vertriebsrechte für seine unverwüstlichen Wingee Schutzbleche an die Firma Tubus Carrier Systems übergeben. Und schon kommt die Nachricht, dass Tubus-Racktime einen weiteren Zukauf getätigt hat.


Tubus sieht Bernd Herkelmanns aus extrudiertem Aluminium gefertigten Wingee Bleche als perfekte Ergänzung für seine Tubus-Zweitmarke Racktime und wird auch die gesamte Produktion der Wingees übernehmen. Tubus-Entwickler und -Inhaber Peter Ronge sieht großes Potential: „Die tragfähigen und leichten Wingee-Schutzbleche werden die Verschmelzung von Schutzblech, Gepäckträger und Licht möglich machen.“ Bernd Herkelmann wird künftig sowohl für Tubus-Racktime als auch für Wingee in der Produktentwicklung mitwirken.


Nun hat das Unternehmen auch noch 33 Prozent Anteile der Becatex GmbH erworben. Becatex ist ein Taschenproduzent mit Sitz in Bielefeld und Hövelhof, der bislang hauptsächlich hochbelastbare Taschen für Rettungsdienste entwickelt und  produziert hat. Nunmehr wird die Becatex künftig für die Marke Racktime deren gesamtes Fahrradtaschenprogramm herstellen.
Neben der 25-jährigen Erfahrung im Taschenbau steuert die Becatex ein umfangreiches Wissen über nachhaltige Textilproduktion bei.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0