Rio 2016: Brentjens kommt mit Rudi van Houts

Rudi Van Houts beim Testrennen in Rio 2015 © Pedrocury
Rudi Van Houts beim Testrennen in Rio 2015 © Pedrocury

"Stolz und glücklich" zeigt man sich beim Betch.nl Superior Brentjens Mountainbike Racing Team über den Neuzugang Rudi van Houts, der von 2009 bis 2015 im Multivan Merida Biking Team an der Seite von Jose Hermida und Gunn-Rita Dahle stand.

Rudi Van Houts beim Testrennen in Rio © Pedrocury
Rudi Van Houts beim Testrennen in Rio © Pedrocury

 

 

Der Holländer wird nun ab 1. Januar 2016 zum Brentjens-Team gehören. Teamchef Bart Brentjens, der erste Olympiasieger der Disziplin Mountainbike (Atlanta/USA 1996), will seinen bald 32-Jährigen Landsmann bestens auf die Spiele in Rio vorbereiten.

 

Van Houts (*16. Januar 1984) ist seit 2005 MTB-Profi. Er begann seine Radsportkarriere im Alter von fünf Jahren als BMX-Fahrer.  Im Jahr 1999 wechselte er zum Mountainbikesport. In seiner Juniorenzeit gehörte er zu den Top-Ten der Welt.   Er wurde im Jahr 2005 Europameister der U23- Kategorie. Im Jahr 2008 nahm Van Houts erstmals an den Olympischen Spielen teil. Bart Brentjens und Elsbeth Vink waren damals im chinesischen Peking seine Nationalmannschaftskollegen. Die Spiele in London im Jahr 2012 waren seine zweite Olympiaerfahrung.

 

Sein erklärtes Ziel ist es nun,  bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 unter die ersten acht Fahrer zu kommen. "Ich habe mich für Betch.nl Superior entschieden, weil ich denke, dass mir dieses Team das beste Vorbereitungsprogramm und die beste Unterstützung für das Erreichen meiner Ziele bieten kann. Ich kenne bereits die meisten Fahrer und Betreuer und denke, dass wir  mit viel Spaß und guter Laune zusammenarbeiten werden.

 

Bart Brentjens freut sich über seinen Neuzugang: "Ich bin wirklich sehr froh darüber, Rudi van Houts nächstes Jahr in meinem Team zu haben. Als Holländer ist er bereits für die Olympischen Spiele in Rio 2016 qualifiziert. Ich hoffe, ich kann Rudi dabei helfen, bei den Spielen nächstes Jahr eine Superleistung zu erbringen. Rudi ist ein absolut erfahrener Weltklassebiker, der auch die jungen Fahrer im Team inspirieren kann."



Kommentar schreiben

Kommentare: 0