Rocky Mountain sucht die gestohlene Jungfrau

© Rocky Mountain
© Rocky Mountain

 

 In Bayern gibt es die Tradition des Brautstehlens: Da wird auf der Hochzeit mal kurzerhand die Braut entführt und muss vom Bräutigam gesucht und in die Hochzeitsgesellschaft zurückgeführt werden.

In München – wo sonst! – haben nun Diebe eine "Maiden" (Jungfrau) von Rocky Mountain entführt. Wer das geraubte Bike dem Besitzer zurückbringt, erhält eine hohe Belohnung.  


Der Dieb, der das jungfräuliche Rocky Mountain Maiden Unlimited in München gestohlen hat, war besonders dreist. Er schnappte sich die Holde am 2. Oktober während der normalen Geschäftszeiten im Rocky Mountain & Friends Shop und verschwand unbemerkt mit ihr. Da die Maiden gerade erst mit dem Eurobike Award ausgezeichnet wurde und in Sachen Stückzahlen ihrem Zweitnamen "Unlimited" derzeit nur sehr limitiert gerecht wird bzw. noch gar nicht im Handel zu haben ist, dürfte das Downhill-Bike durchaus auffallen.

 

Besondere Merkmale: Schwarzer Carbonrahmen, Shimano Saint komplett, RaceFace SIXC Parts, BOS Fahrwerk.

Rahmennummer: RMBGMMT0024

 

Für die Wiederbeschaffung bzw. für Informationen, die zur Findung des Diebes führen, zahlt der Shop eine Belohnung i.H.v. 1000 € (Eintausend) aus. 

 

Wer die Jungfrau irgendwo sieht,  meldet sich am besten bei Tom Dachroth unter Tel.: 089 /716 747 35

 

 

© Rocky Mountain
© Rocky Mountain

Kommentar schreiben

Kommentare: 0