Storck stellt neuen Komfort-Renner vor

Die Edelmarke Storck präsentiert ein neues Rad für die Langstrecke: das Durnario. Die Rohrprofile sind stark querovalisiert, so soll der Rahmen Unebenheiten besser dämpfen, von kleinen Vibrationen bis zu Schlaglöchern. Die Klemmung der Sattelstütze ist im Rahmen integriert, Hinterbau und Gabel erlauben bis zu 32 Millimeter breite Reifen. 

Wie andere Storck-Bikes auch gibt es das Rahmenset in drei Varianten: Platinum (4599 Euro, Rahmengewicht laut Hersteller ab 790 Gramm, Gabel 280 Gramm), Pro (3299 Euro, Rahmengewicht laut Hersteller ab 890 Gramm, Gabel 330 Gramm) und Comp (Komplettbike mit Shimano 105 für 2999 Euro, Rahmengewicht laut Hersteller ab 1150 Gramm, Gabel 390 Gramm).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0