Zillertal Bike Challenge – ein Etappenrennen der Extraklasse

Dominik und Lukas von Rund ums Rad
© Rund ums Rad

Das Zillertal lud zur fünften Zillertal Bike Challenge ins schöne Österreich. Drei Tage quälen im Herzen der Alpen.

 

Grund genug für die beiden Rund-ums-Rad-Autoren Dominik und Lukas, sich dem Rennen zu stellen …

 

 

Allgemeines:

 

Bei der dreitätigen Zillertal Bike Challenge kann jeder Fahrer aus drei Kategorien wählen. Die extremen Biker bewältigen in der Profikategorie „King / Queen of the Mountain“ während der drei Tage zirka 200 Kilometer und gut 9.100 Höhenmeter. 
Ambitionierte Mountainbiker mit Rennerfahrung und Nachwuchsbiker können als „Prince / Princess of the Mountain“ ihr Können unter Beweis stellen. Auf sie warten noch immer stattliche 160 Kilometer, gespickt mit 5.300 Höhenmetern, die es in den drei Renntagen zu bestehen gilt.

Dem Spaß am gemeinsamen Biken können Hobbyfahrer und Renneinsteiger in der Kategorie „Lord / Lady of the Mountain“ mit einer verkürzten Streckenführung und mäßigen Anstiegen (120 Kilometer und 3.500 Höhenmeter) frönen. In den beiden niedrigeren Kategorien gibt es den „First Class Service“ der Zillertaler Bergbahnen, mit denen ein bis zwei Anstiege pro Tag erleichtert werden.

 

Das Ziel ist aber für alle gleich: der Hintertuxer Gletscher.

Unser Erlebnisbericht:

 

Den könnt ihr HIER lesen.

 

Quelle: rund-ums-rad.info

Kommentar schreiben

Kommentare: 0