Conway EMR-Serie nun auch mit Bosch Nyon Display

Conway EMR 829 © Hartje KG
Conway EMR 829 © Hartje KG





Mit der EMR Premium-Baureihe bietet Conway bislang vier E-Hardtails in zwei Laufradgrößen (29" und 27,5") an – allesamt mit dem Bosch Performance-Line Antrieb und 400 Wattstunden. Hinzu kommen ab sofort die beiden Mid-Season-Modelle EMR 829 Nyon und EMR 827 Nyon, die auf den EMR 829- und EMR 827-Versionen basieren, jedoch um das "Nyon"-Display von Bosch erweitert wurden.


Der "All-in-one E-Bike Bordcomputer", wie ihn Bosch selbst bezeichnet, bietet sich als ideale Ergänzung
für die Conway EMR-Serie an, liefert er doch die Standard-Infos wie die aktuelle Geschwindigkeit, Trittfrequenz oder die verbleibende Reichweite, lässt zudem aber auch das Navigieren per GPS zu oder bietet eine Analyse der persönlichen Fitness – passend für die EMR Premium-Linie, deren Bestimmung die sportive Nutzung abseits befestigter Wege ist.


Das eigenständige Design der nunmehr sechs Conway "EMR Premium" E-Hardtails wurde anhand des
EMR 827 2014 mit dem Red Dot Award Product Design gewürdigt. Per Systemintegration findet der
Bosch "Performance" Mittelmotor im hydrogeformten Aluminiumrahmen Platz, der Akku wird passgenau
in einer eigenen Box kaschiert, die den Zusatznutzen bietet, sogar das Ladegerät während der Fahrt mitführen
zu können. Zudem finden Kleinteile wie Schlüssel oder Mini-Tool ihren Platz innerhalb der Box. Der
organische, hydrogeformte Rahmen setzt auf innenverlegte Züge, so dass die kraftvolle, zugleich elegante
Linienführung mit den durchgängigen Lichtkanten ausdrucksstark zur Geltung kommen kann.


Alle Infos unter conway-bikes.de/modelle/e-bikes


Conway EMR 827 © Hartje KG
Conway EMR 827 © Hartje KG

Kommentar schreiben

Kommentare: 0