BH Bikes präsentiert erste E-Modelle mit Brose-Antrieb




Ab Modelljahr 2016 wird der baskische Fahrradhersteller BH Bikes im Pedelec-Segment auch E-Bikes mit Brose-Antrieb anbieten. Diese werden in Deutschland erstmalig "live" auf dem Bike Festival Willingen am Brose-Stand G4 und am BH Bikes-Stand E26 zu sehen sein.





Seit über 100 Jahren steht der Name BH für Fahrräder, Radsport, Sportgeist und Überwindung. Noch heute sitzt die Gründerfamilie Beistegui an der Unternehmensspitze und setzt die Unternehmensphilosophie mit den Werten, die BH nach vorne brachte, treu fort: Innovation, Forschung und technologische Entwicklung, soziale und ökologische Verantwortung, Dynamik, Engagement, Vertrauen und Zuverlässigkeit und vor allem die Fahrradleidenschaft.



Der Brose Mittelmotor wird in zehn Modellen der neuen REVO Serie verbaut sein. Bei allen Rädern ist – wie bereits bei Modellen der EVO-Serie bekannt – der Akku in den Rahmen integriert und herausnehmbar. "Die Zusammenarbeit mit Brose ist für unsere Firma mehr als eine Ergänzung zu den bereits im Markt bewährten und beliebten EVO-Modellen mit Heckantrieb", erklärt Steffen Krill, Market Manager Deutschland. "Der Brose Mittelmotor gehört aktuell schon und in nächster Zukunft noch verstärkt sicherlich zu den besten Systemen am Markt und erlaubt uns in Sachen Akku-/Systemintegration alle Optionen, zusätzlich zu unseren eingeführten Produkten.



Das Brose Sortiment wird auf der BH Roadshow erstmalig komplett zu sehen sein, welche Anfang Juli durch Deutschland tourt.


Web: www.bhbikes.com
 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Radsport Haus (Mittwoch, 10 Juni 2015 23:22)

    Schickes E-Bike, alles schön integriert