Sigma: MySpeedy Fahrrad-Computer-Aktion in Karlsruhe und Münster





Fahrradfahrer können kostenlos ein cooles Modell des pfiffigen Radcomputers erhalten! MySpeedy ist ein smarter, individualisierbarer, cooler Kilometerzähler von dem es neun unterschiedliche bunt und schräg designte Modelle gibt. In Karlsruhe und Münster haben nun Radfahrer die Möglichkeit einmalig ihren MySpeedy kostenlos zu erhalten.



In Karlsruhe am Freitag, den 22.5., von 14 bis 19 Uhr am Friedrichsplatz, Erbprinzen-Ecke Lammstraße und in Münster im Rahmen der Karstadtsports Night am 29.5., von 19 bis 23 Uhr, Warenannahme Karstadtsports, Loerstraße gegenüber Raphaelsklinik. Solange der Vorrat reicht, wird Sigma Sport an Radfahrer MySpeedy im Wert von 34,95 Euro ausgeben. Voraussetzung ist, dass Sie mit ihrem Fahrrad kommen, den Computer gleich montieren und sich fotografieren lassen.


Was ist neu und anders bei diesem Fahrradcomputer? MySpeedy in den Versionen Camouflage, Sweety, Herbie, Evil Eye, Stars & Stripes, Dots, Aloha, Pow! und Skull zeigt mit Geschwindigkeit, Fahrtzeit, Strecke und Gesamtstrecke die Basics an. Das runde, große Computer-Display mit der Anzeige nur eines Wertes ist perfekt lesbar. Cool: MySpeedy begrüßt den User aus dem Ruhezustand vor der Fahrt mit einem eigenen "Gesicht". Ob Totenkopf, Smiley oder Häschen, eines von elf Motiven zeigt an, dass der Computer in den Aktiv-Modus wechselt.


Die Bedienung von MySpeedy ist dank einer einzigen Bedientaste nicht nur kinderleicht sondern macht auch viel Spaß. Fast die komplette Menüführung kommt ohne Sprache aus. Selbsterklärende Funktions-Icons auf dem Display wie ein Tacho, eine Uhr und eine Straße verdeutlichen den aktuell angezeigten Wert. Das Einstellungsmenü hat eine eigene Animationsabfolge und ist dank Navigationspunkten übersichtlich und verständlich. Die Technik ist natürlich kabellos. Das Geschwindigkeitssignal vom Sender zum Computer am Lenker wird per ATS (Analog Transmission System) übertragen.


Weitere Informationen: www.sigma-myspeedy.com


Kommentar schreiben

Kommentare: 0