Cobi holt sich Führungskräfte von GoPro und Braun

Das Frankfurter Start-up Cobi hat sein Top-Management um zwei Positionen erweitert. Holger Hoffmann (43) ist nun als Chief Financial Officer für das Unternehmen tätig. Mit Darko Baotić (40) hat Cobi einen Kenner der Radbranche ins Boot geholt, der als Head of International Sales die Verantwortung für den Vertrieb. Damit wächst das Unternehmen nach eigenen Angaben innerhalb eines Jahres auf knapp 20 Mitarbeiter. Mit den Partnern arbeiten aktuell über 40 Experten an der Markteinführung des Produktes.

Darko Baotić (40) ist ab sofort Head of International Sales bei COBI. Der Kroate bringt über 15 Jahre Erfahrung im Verkauf mit – davon zehn Jahre in leitenden Positionen bei der GROFA. Zuletzt war er drei Jahre für den GoPro Vertrieb in Deutschland verantwortlich. Seine neue Aufgabe hat der begeisterte Mountainbiker Mitte April übernommen. "Vernetztes und smartes Radfahren verstehe ich unter Mobilität der Zukunft. Dafür steht Cobi. Nicht umsonst hat das System im Januar die zweiterfolgreichste Biketech-Kickstarter-Kampagne aller Zeiten hingelegt. Ich freue mich darauf, dass ich ab sofort einen Teil zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann", sagt Baotić.

Holger Hoffmann (43) steht Cobi Geschäftsführer
Andreas Gahlert ab sofort als Chief Financial Officer zur Seite. Der erfahrene Finanz- und Controlling-Manager arbeitet seit über 17 Jahren in der Konsumgüterindustrie. In seinen elf Jahren bei Procter & Gamble war er unter anderem Finanzchef für Braun Consumer Electronics in Westeuropa. Zuvor war er vier Jahre in der pwc Unternehmensberatung als Principal Consultant tätig. "Cobi hat enormes Potential – das gilt für das Produkt und das Unternehmen. Dies stellen schon jetzt die zahlreichen Auszeichnungen unter Beweis. Beste Voraussetzungen für meine Aufgabe: Cobi für alle Stakeholder zum erfolgreichen Unternehmen aufzubauen", sagt Hoffmann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0