Vivavelo-Termin 2016: Landesvertretung NRW in Berlin am 18./19. April


Der Termin für den Vivavelo Kongress der Fahrradwirtschaft im nächsten Jahr steht jetzt fest: Am 18. und 19. April 2016 dreht sich in der Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen in Berlin wieder alles rund um die Fahrradbranche. Auf dem vom Verbund Service und Fahrrad (VSF e.V.) initiierten Fachkongress präsentiert sich die deutsche Fahrradwirtschaft im Dialog mit Politik und Medien. Hochkarätige Referenten analysieren Wirtschaftsentwicklungen und Forschungsergebnisse, aber auch aktuelle Themen, die die Branche bewegen, werden hier diskutiert. Das Motto von Vivavelo lautet: "Impulse setzen für: Mehr Fahrrad!"



"Der Vivavelo Kongress hat sich als eine Plattform für alle engagierten Kräfte der Fahrradbranche etabliert", sagt Albert Herresthal, Vorstand des VSF e.V., "es gibt wohl kaum eine inspirierendere Veranstaltung in derart entspannter Atmosphäre, wie sie der Vivavelo Kongress bietet. Industrie, Handel und Handwerk diskutieren hier über die Zukunft der Branche – und mit der Politik darüber, welche gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen für die weitere Entwicklung des Radverkehrs verbessert werden müssen. Und das ist die Aufgabe des vivavelo Kongresses der Fahrradwirtschaft."


Vivavelo wird von einem breiten Bündnis von Verbänden und Unternehmen der Branche getragen. Mehr dazu unter http://www.vivavelo.org/partner/


Vivavelo, Kongress der Fahrradwirtschaft

Vivavelo ist der vom Verbund Service und Fahrrad (VSF e.V.) initiierte Kongress der Fahrradbranche in Berlin. Hier präsentiert sich die deutsche Fahrradwirtschaft im Dialog mit Politik und Medien. Verbände und Unternehmen analysieren Wirtschaftsentwicklungen und Forschungsergebnisse, aktuelle Themen der Branche werden diskutiert. Das Motto von vivavelo lautet: "Impulse setzen für: Mehr Fahrrad!"


Der nächste Kongress findet vom 18.-19. April 2016 in der Landesvertretung von NRW in Berlin statt. www.vivavelo.org


Der Verbund Service und Fahrrad g.e.V.

Der VSF g.e.V. ist ein unabhängiger Fachverband der Fahrradwirtschaft. Gegründet 1985 in Berlin, hat er aktuell rund 300 Mitglieder, die sich aus Fahrradfachhändlern, Herstellern, Großhändlern, Dienstleistern, ideellen Projekten sowie Fördermitgliedern zusammensetzen.

Der VSF verfolgt das Ziel, die Rahmenbedingungen für den Fahrrad-Fachhandel in Deutschland zu verbessern und betreibt dafür Lobbyarbeit in vielen politischen Gremien und Organisationen. Zudem engagiert sich der Verband auf vielfältige Weise für eine radverkehrsgerechte Verkehrspolitik . Mehr Informationen unter www.vsf.de.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0