Boa Technology verstärkt seine Präsenz in Europa

Boa Technology im neuen Heim © Boa Technology
Boa Technology im neuen Heim © Boa Technology

 

 

 

 

Boa Technology, Hersteller innovativer Verschlusssysteme für Sport, Arbeit und Medizin, kommt mit neu gegründeter Zentrale in Mondsee (Österreich) der wachsenden Bedeutung des europäischen Marktes nach. Neben Europa werden von hier aus der Mittlere Osten, Afrika und Indien betreut (EMEA). Für die Zukunft wird mit einem weiteren Wachstum gerechnet.



In den letzten Jahren verzeichnete Boa Technology Inc. mit Headquarter in Denver, Colorado (USA) ein starkes Firmenwachstum. Die Eröffnung der Europazentrale in Mondsee im Juli 2014 war die Folge. Um die Brand Partner umfassend betreuen zu können, waren eine professionelle EMEA Struktur und räumliche Nähe notwendig. Zudem produzieren viele der europäischen Kunden in Europa. Aufwändige Besuche aus Amerika und Probleme durch Zeitverschiebung gehören nun der Vergangenheit an.

Warum Mondsee? Da Kunden bislang von den USA aus betreut wurden, ist der neue Standort in Oberösterreich optimal gewählt. "Ausschlaggebend waren die gute Lage und die damit einhergehende, hohe Lebensqualität für unsere Mitarbeiter", erklärt Alois Badegruber, Geschäftsführer EMEA Boa Technology GmbH. "Hinzu kommt die günstige Verkehrsanbindung. Unsere Brand-Partner in Österreich, Deutschland und Italien können wir jetzt problemlos mit dem Auto erreichen. Und die Nähe zum Salzburger Flughafen lässt uns auch schnell mal in den Flieger steigen." Durch das Büro in Mondsee können nun aktiv und zeitnah Schulungen in den Produktionsstätten der Partner durchgeführt, PR betreut, der Handel und der Sport aktiv unterstützt werden.

Und das Wachstum geht weiter – auch auf personeller Ebene: Bis Ende 2015 soll das zehnköpfige internationale Team weiter aufgestockt werden. In Zukunft sollen hier auch Prototypen gebaut und die Lifetime Warranty abgewickelt werden, wodurch der Service für Brand Partner wie Endkonsumenten weiter verbessert wird.



Das Team von Boa Technology © Boa Technology
Das Team von Boa Technology © Boa Technology

Kommentar schreiben

Kommentare: 0